Start der „Offenen Pforte“ wegen Corona verschoben

Idyllische Rückzugsorte bei der „Offenen Pforte“. Foto: cg

Idyllische Rückzugsorte bei der „Offenen Pforte“. Foto: cg

Der Start der „Offenen Pforte“ wird wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschoben. Das teilt das Gartenbauamt mit.

Wann die ersten teilnehmenden Gärten öffnen, ist noch unklar. Entscheidend sei die Entwicklung in den kommenden Wochen, so die Behörde.

Unter den Privatgärten, die ihr grünes Paradies interessierten Gästen zeigen, finden sich viele kleine und mittelgroße Anlagen, für die schützende Abstandsregelungen bei höheren Besucherzahlen nicht gewährleistet werden können. Zudem lebt das Projekt von Kontakt und Austausch und beides gilt es derzeit zu vermeiden.

Weitere Informationen

Der neue Starttermin wird rechtzeitig hier auf Durlacher.de und auf der Internetseite des Gartenbauamtes bekannt gegeben.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Aussteigen, kontrollieren, einsteigen: Die Techniker hatten heute alle Hände voll zu tun, um Pläne und Umsetzung abzugleichen. Foto: KASIG

Kombilösung: Straßenbahn absolviert im Tunnel erste Testfahrt

Ein Niederflurfahrzeug der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) hat heute morgen (4. August 2020) erstmals den Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der...

mehr
2020 finden die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe virtuell statt. Foto: pm

Die Digitale Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe startet in dieser Woche

Diesen Mittwoch feiern die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe ihre ganz besondere Premiere. Nicht physisch – sondern Pandemie-bedingt in der Virtualität.

mehr
Durlacher Lesesommer. Foto: cg

11. Durlacher Lesesommer findet statt

Der Durlacher Lesesommer wird trotz Corona stattfinden, darauf haben sich nun die Veranstalter geeinigt.

mehr