Historischer Spaziergang durch die Dornwaldsiedlung

Historischer Spaziergang durch die Dornwaldsiedlung. Foto: pm

Interessierte Anwohner beim historischen Rundgang. Foto: pm

Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung lud ein zum historischen Spaziergang bei überraschend kühlem und regnerischem Wetter Anfang Mai 2019.

Dennoch machten sich rund 20 Teilnehmer auf, um den im vergangenen Jahr zusammen mit dem Historischen Verein ins Leben gerufenen historischen Rundgang durch die beiden Siedlungen zu begehen.

Das Interesse war damals so groß, dass der Vorstand der Bürgergemeinschaft beschloss, diesen Rundgang nochmals ausschließlich Anwohnern anzubieten. So waren „Ureinwohner“ und Zugezogene zusammen mit Leiterin Brunhilde Horn unterwegs, um Informationen und Anekdoten durch eigene Geschichten zu ergänzen, die auf gespannte Ohren trafen.

So wurde vom Bunker berichtet, der im 2. Weltkrieg unter der Durlacher Allee war, vom Milchlädle, das sich im Laufe der Zeit an drei verschiedenen Stellen in der Siedlung befand, und von der Metzgerei, welche in ausgebauten Garagen beheimatet war. Die Geschichten von Konstruktionsbüros mit vielen Mitarbeitern und diversen Lebensmittelläden, die es einmal in der Siedlung gab, wurden mit Unterstützung von alten Bildern zu einem interessanten Erlebnis.

Der Spaziergang endete in der Gaststätte der Mastweide, wo sich das Bürgertreffen anschloss. Dabei gab die erste Vorsitzende Monika Haug Informationen über die kommenden Baustellen bekannt, die im Juni die Untermühlsiedlung und ab Juli 2019 die Dornwaldsiedlung betreffen werden.

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Statt Heizpilze (siehe Bild) sollen energieeffizientere Infrarotstrahler eingesetzt werden. Foto: Harald Landsrath / Pixabay

Durlacher Gastronomie: Mit Heizstrahlern durch die kalte Jahreszeit

Massive Umsatzeinbußen bei laufenden Fixkosten: Mit Sorge blicken die Karlsruher Gastronomen auf den nahenden Corona-Winter.

mehr
CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr