Großes Interesse an Karlsruhe-Präsentation auf der ITB 2019

Tourismusminister Guido Wolf (2. von links) freute sich über eine Flasche Turmbergwein, die er von Klaus Hoffmann (KTG-Geschäftsführer), Dominika Szope (ZKM, links) und Katrin Lorbeer (Badisches Landesmuseum, rechts) überreicht bekam. Fotos: cg

Tourismusminister Guido Wolf (2. von links) freute sich über eine Flasche Turmbergwein, die er von Klaus Hoffmann (KTG-Geschäftsführer), Dominika Szope (ZKM, links) und Katrin Lorbeer (Badisches Landesmuseum, rechts) überreicht bekam. Fotos: cg

30 Jahre ZKM, 70 Jahre Grundgesetz, 100 Jahre Bauhaus, 100 Jahre Badisches Landesmuseum und 300 Jahre Badisches Staatstheater: 2019 erstrahlt die Kulturstadt Karlsruhe noch heller.

Auf großes Interesse stieß das Jubiläumsjahr auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin. Ob am Karlsruhe-Stand, bei einem Presse-Get-together vor Journalisten aus ganz Deutschland oder auch bei Gesprächen mit Tourismuspartnern und Reiseveranstaltern aus dem In- und Ausland gab es viel Lob für das abwechslungsreiche Programm und die zahlreichen Events in der Fächerstadt.

Auch Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf ließ es sich nicht nehmen, sich über die Highlights 2019 in Karlsruhe zu informieren. Als Gastgeschenk aus Karlsruhe erhielt er exklusiv eine der ersten Flaschen des „Verfassungsweins“, den das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach aus Anlass des 70. Geburtstags des Grundgesetzes kreiert hat. Lobende Worte fand der Minister auch für das neuen Monopol-Magazin Karlsruhe/Baden-Baden und die neukonzipierte Broschüre „Bauhaus 2019 und das Moderne Bauen in Karlsruhe“.

Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH erzählt: „Die Begeisterung und die intensive Zusammenarbeit mit allen Partnern in der Stadt und der Region für diese großen Jubiläen ist spürbar bei unserem Auftritt auf der ITB. Wir freuen uns sehr, dass dies so positiv von den Gästen wahrgenommen wird. Durch das neue, digitale Konzept der Baden-Württemberg-Halle können wir außerdem unsere Highlights multimedial und interaktiv vermitteln, damit kann Karlsruhe als Vorreiterin der digitalen Entwicklung natürlich noch einmal punkten.“

Weitere Informationen

Staatsweingut Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Linie 1 in der Pfinztalstraße. Foto: cg

KVV: Reinigungsarbeiten entlang Rüppurrer Straße dauern an – auch am Mittwoch Not-Betriebskonzept

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) setzen bei ihrem ÖPNV-Angebot in Karlsruhe auch am morgigen Mittwoch,…

mehr
Die Pfinz in Durlach ein Tag nach dem Unwetter: Große Mengen Erdreich wurden in den Fluss gespült. Foto: cg

Zahlreiche Überschwemmungen durch heftigen Starkregen in der Region

Kurz vor 23 Uhr setzte am Freitagabend (18. Juni 2021) im Stadtgebiet Karlsruhe und insbesondere im südlichen Landkreis heftiger Starkregen mit…

mehr
Die Turmbergbahn soll erneuert und bis hinab zur B3 verlängert werden. Foto: cg

„Inklusion ist nicht verhandelbar“ – Barrierefreier Ausbau der Turmbergbahn gefordert

In einer gemeinsamen Presseerklärung setzen sich der Beirat für Menschen mit Behinderungen der Stadt Karlsruhe und die Kommunale…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien