. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Das alte Rathaus Aue – Fragen an ein Zeugnis der Weinbrenner-Zeit

Nach dem Stil Friedrich Weinbrenners erbaut: das alte Rathaus in Durlach-Aue. Foto: pm

Ein Schattendasein führt das zweistöckige Gebäude in der Westmarkstraße, vor allem, wenn man seinen geschichtlichen Wert bedenkt. Denn es war nicht nur das Rathaus für die früher selbständige Gemeinde Aue.

So wie sein Gegenstück am Karlsruher Marktplatz ist es auch ein echter Teil des auffälligsten Kulturerbes, das Baden hervorgebracht hat, der Architektur der Weinbrenner-Ära, die das ganz Land prägte und sogar weit über seine Grenzen hinausstrahlte.

Original verkörpert das Auer Rathaus den Stil Friedrich Weinbrenners, sichtbar in Proportionen und Details, wie den typischen Konsolen über der Eingangstür. Es ist vergleichsweise klein und bescheiden. Dafür sind Zerstörungen und tiefgreifende Veränderungen, wie sie die meisten anderen Bauten Weinbrenners und seiner Mitarbeiter trafen, an ihm vorübergegangen.

„Etwas mehr Aufmerksamkeit würde dem Gebäude freilich gut tun. Mit wenig Aufwand könnte man daraus ein Schmuckstück machen; eine Eingangstür und ein Anstrich, die sich an Mustern Weinbrenners orientieren, würden schon viel bewirken“, ist Dr. Ulrich Schumann, Präsident der Friedrich-Weinbrenner-Gesellschaft e.V., überzeugt.

Alte Fotos und Hinweise gesucht

„Aber es bleiben auch noch Fragen“, so Schumann. Laut Denkmalliste sei das Baujahr 1811 bekannt, aber nicht, wer die Pläne gezeichnet hat. „Auf der Karte von Bauten Weinbrenners und seiner Mitarbeiter auf unserer Internetseite haben wir das Rathaus deshalb erst einmal ohne den Namen des Architekten verzeichnet. Wahrscheinlich war Weinbrenner selbst daran beteiligt. Aber vielleicht weiß ja jemand, der das hier liest, Genaueres. Über Hinweise oder auch alte Fotos würden wir uns freuen.“

Weitere Informationen

Fotos und Hinweise können über post(at)wbge.de an die Friedrich-Weinbrenner-Gesellschaft gesendet werden. Weitere Infos auf der Website (s. Links) des Vereins.

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Mit Musik ins neue Jahrzehnt – Neujahrskonzert des Musikforums Durlach

Wenn die beiden Ausbildungsorchester des Musikforums Durlach, DaCapo und Sonoro, das neue Jahrzehnt begrüßen, darf man sich auf ein spritziges...

Durlacher CDU bekennt sich klar zur Brötchentaste

In der gestrigen Sitzung des Durlacher Ortschaftsrates wurde über die Abschaffung der Brötchentaste abgestimmt. Das Ergebnis: 11:11 Stimmen – somit...

Körperverletzung an Straßenbahnhaltestelle in Durlach – Polizei sucht Zeugen

Am Freitagmorgen (10. Januar 2020) kam es an einer Straßenbahnhaltestelle in Durlach zu einer Körperverletzung.

„Durlach Stadteingang“ soll zum Sanierungsgebiet werden

Die Stadt Karlsruhe möchte den westlichen Durlacher Stadteingang und Bahnhof Durlach in ein Landes-Sanierungsprogramm bringen.

„Mehr Grün für Durlach“ – fordern die Durlacher Grünen

Die Durlacher Grünen setzen sich für eine Ausweitung von Baum- und Strauchstandorten in Durlach ein.

Neue Eheschließungsstandesbeamtinnen im Stadtamt Durlach

Zehn attraktive Trauorte und eine hohe Flexibilität in Bezug auf die Wünsche der eheschließenden Paare sind seit Jahren der Garant dafür, dass sich...

MIT-Karlsruhe fordert ebenfalls Erhalt der Brötchentaste

„Alle Jahre wieder kommt zum Doppelhaushalt der Stadt Karlsruhe, nein nicht der Weihnachtsmann, sondern die Forderung von Grünen, Linken und leider...

DLRG Durlach: Neuer Rekord beim traditionellen Neujahrsschwimmen

Der frostige Start in ein neues Jahrzehnt konnte zahlreiche Unerschrockene nicht davon abhalten, sich am 1. Januar 2020 um 14 Uhr in die Fluten des...

Vereinsinitiative Gesundheitssport macht die Region auch 2020 fit

Pünktlich zum Jahreswechsel und gerade rechtzeitig, um an die guten Vorsätze für 2020 zu erinnern, legt die Karlsruher Vereinsinitiative...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de