Der Wettergott muss ein Durlacher sein

Der Wettergott muss ein Durlacher sein. Foto: pm

Foto: pm

Erfolgreicher 9. Durlacher Bürgerbrunch auf dem Alten Friedhof am 18. August 2019.

Auch der 9. Bürgerbrunch der Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte war wiederum von Erfolg gekrönt. Alle aufgestellten Tische und Bänke waren stets voll belegt und zahlreiche Besucher suchten sich darüber hinaus einen Platz auf den Friedhofsmauern und anderswo. Die Veranstalter schätzen die Anwesenheit von knapp 900 Personen über die vier Stunden hinweg.

Zum musikalischen Auftakt spielte wie im Vorjahr das Duo „Acoustic Fun“ mit Reiner Gorenflo und Otto Reiff auf. Musik der 60er bis hin zu den 80er Jahren war angesagt. Leisere Töne dagegen gab es danach von der Formation „Dreiklang“ bevor für den Schlussakkord und zugleich Programmhöhepunkt „Extra Zwei +“ sorgten. Das Trio um die Vollblutmusiker Rolf „Tony“ Mahl (Keyboard), Michael „Mike“ Meyer (Gitarre) und mit der stimmgewaltigen Hiltrud Klöter (Vocal) begeisterte das Publikum und riss diese förmlich zu Beifallstürmen hin. Viele Besucher wollten das Ende gegen 15 Uhr überhaupt nicht wahrhaben und hätten gern noch mehr von den drei Künstlern gehört.

Bereits vor 11 Uhr standen die ersten Kaufinteressierten an den Tischen mit den von Bürgern Durlachs gespendeten „Schätzen“ aus deren Speichern oder Kellern. Ob Gemälde, Vasen, Bilder oder sonstige Kleinkunstobjekte, vieles fand seinen Abnehmer und bereicherte somit den Kassenstand der Durlacher Bürgerstiftung. Zusammen mit den Erlösen aus dem Essens- beziehungsweise Getränkeverkauf – hier sei insbesondere das von Vogelbräu-Inhaber Rudi Vogel gespendete Fassbier erwähnt – sollen ausgesuchte Projekte der Kultur bzw. Geschichte unterstützt werden. Über den oder die Empfänger der Ausschüttung wird zu gegebener Zeit berichtet.

Interessierte, die der Durlacher Bürgerstiftung stiften oder spenden wollen, wenden sich am besten per E-Mail an die Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte (siehe Weitere Informationen).

Weitere Informationen

Der 10. Bürgerbrunch ist an gleicher Stätte am Sonntag, 16. August 2020, geplant.

Durlacher.de war 2018 mit der Kamera vor Ort zur Galerie

Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Mit der steigenden Attraktivität des Baggersees in Grötzingen in den vergangenen Jahren, nimmt auch die Anzahl an Besuchern zu. Die DLRG-Rettungsschwimmer kümmern sich dabei ehrenamtlich um deren Sicherheit. Fotos: DLRG

DLRG-Wachstation am Grötzinger Baggersee demoliert – Zeugen gesucht!

Am vergangenen Montagabend (16. Mai 2022) wurde die erst im vergangenen Sommer neu eingeweihte Wachstation der DLRG Durlach am Baggersee in Grötzingen…

mehr
Auch Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung werden am Sonntag im Pfinzgaumuseum angeboten. Foto: cg

Pfinzgaumuseum lädt zum Feiern in die Karlsburg ein

Das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach feiert am Sonntag, 22. Mai 2022, sein Museumsfest. Bei freiem Eintritt ist zwischen 11 und 18 Uhr im…

mehr
Unter dem Motto „Genuss rund um den Turmberg – Das kommt auf den Teller!“ findet am Sonntag der erste Naturpark-Markt in Durlach statt. Foto: cg

Erster Naturpark-Markt am 22. Mai vor der Karlsburg

Seit 2004 veranstalten Gemeinden im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Naturpark-Märkte, bei denen landwirtschaftliche Betriebe und Direktvermarkter aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien