. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Tram 1 macht Platz für verkaufsoffenen Sonntag in Durlach

Die Haltestelle Friedrichschule wird am Sonntagnachmittag ersatzlos aufgehoben. Foto: cg

In Durlach findet am 16. September 2018 ein verkaufsoffener Sonntag statt. Daher wird der Straßenbahnverkehr in der Durlacher Altstadt eingestellt.

Von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäfte zu einem entspannten Einkaufsbummel mit der ganzen Familie ein, zudem gibt es an diesem Tag verschiedene Verkaufs- und Werbeaktionen entlang der Pfinztalstraße. Aufgrund des erwarteten hohen Besucher- und Kundenandrangs wird die Trambahnlinie 1 aus Sicherheitsgründen den engen Streckenabschnitt zwischen Auer Straße und Durlach Turmberg an diesem Sonntagnachmittag nicht befahren. Für die Fahrgäste setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) Busse als Schienenersatzverkehr ein, der die Pfinztalstraße nördlich auf der Route der Buslinie 31 umfährt. Dieses Betriebskonzept wurde bereits bei den verkaufsoffenen Sonntagen in der Vergangenheit erfolgreich angewandt.

Die Tramlinie 1 endet am 16. September 2018 zwischen 13 und 18 Uhr an der Haltestelle Auer Straße. Anschließend wenden die Bahnen über das Gleisdreieck Pforzheimer Straße und fahren wieder zurück in Richtung Karlsruher Innenstadt.

Schienenersatzverkehr ab Bahnhof Durlach

Der Schienenersatzverkehr fährt im Zehn-Minuten-Takt von der Haltestelle Bahnhof Durlach (siehe Grafik) über die Zwischenstopps An der Fayence und Ochsentorstraße zur Haltestelle Durlach Turmberg. Dort besteht Anschluss auf die Buslinie 21, 23, 26 und 29 (s. Grafik).

Die Tramhaltestellen Schlossplatz, Turmberg und Karl-Weysser-Straße werden am Sonntagnachmittag nicht bedient. Die Haltestelle Friedrichschule wird ersatzlos aufgehoben. Eine Beförderung von Fahrrädern ist in den Bussen des Ersatzverkehrs nicht möglich.

Karlsburgstraße gesperrt

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags gastiert auch das „Pfännle“ in der ehemaligen Markgrafenresidenz und serviert rund um die Karlsburg von 11 bis 19 Uhr nicht nur kulinarische Köstlichkeiten aus der Region, sondern auch musikalische Häppchen (s. Artikel zum Thema). Deshalb wird die Karlsburgstraße zwischen der Prinzessenstraße und Pfinztalstraße zwischen 8 und 20.30 Uhr für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Die Buslinien 21, 23, 24 und 26 werden während der Sperrung umgeleitet und fahren über die Haltestelle Karl-Weysser-Straße zur Haltestelle Durlach Turmberg. Die Haltestelle Schlossplatz wird für die Dauer der Veranstaltung aufgehoben (s. Grafik).

Weitere Informationen

Verkaufsoffener Sonntag auf Durlacher.de

Kerwe-Sonntag mit „Pfännle“ in Durlach | zur Galerie

Kerwe-Sonntag 2018 | Video auf YouTube anschauen

von vbk/cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Seniorenweihnachtsfeier 2019 in der Festhalle Durlach

Die Adventszeit rückt näher, in den Fenstern leuchten Kerzen, es duftet nach Zimt und die Vorfreude auf Weihnachten steigt.

Durlach-Aue: neuer Quartiersmanager stellt sich vor

Der seit Oktober 2019 in Durlach-Aue tätige Quartiersmanager Stefan Dupke möchte sich den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen.

Gedenkstunden und Kranzniederlegungen am Volkstrauertag 2019

Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens gedenken am Volkstrauertag, Sonntag, 17. November 2019, mit Kranzniederlegungen der Opfer von...

Autobahn A5: Pkw-Fahrer nach Unfall mit zwei beteiligten Lkws flüchtig - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer verursachte am Montagmorgen (4. November 2019) einen Unfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe.

Durlacher Stadtdenker präsentierte seine Gedanken

Der diesjährige „Durlacher Stadtdenker“ Yatalamatte Vipassi Thero aus Matara / Sri Lanka trug am Donnerstagabend, 31. Oktober 2019, die Ergebnisse...

UNESCO hat entschieden: Karlsruhe ist erste deutsche Creative City of Media Arts

Große Freude in Karlsruhe: Die badische Metropole wird in das globale UNESCO Creative Cities Network aufgenommen – als erste deutsche Stadt in der...

Erstes Zwischenfazit zu E-Scootern fällt gemischt aus

Gut vier Monate seit Rechtskraft der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung und rund fünf Wochen, nachdem der schwedische E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI...

Erneut steigen die Fahrpreise im Karlsruher Verkehrsverbund – im Schnitt plus 1,8 Prozent

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 15. Dezember 2019 wieder seine Tarife an.

Musengaul entschwebt: Neue Orte für Skulpturen

Kunstkommission stimmte der Umsetzung der Plastiken beim Staatstheater zu.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de