. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Tierisch guter Start ist garantiert

Startaufstellung der Lions Fideliats Classic 2015 mit dem Oldtimerbus der Lebenshilfe. Foto: pm

Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt gibt den Startschuss zur diesjährigen Lions Fidelitas Classic am 6. Mai 2018.

„Noch ist es eine Woche vor dem Start zur diesjährigen Oldtimer Rallye, und es verspricht schon jetzt wieder ein großer Erfolg zu werden“, so ist Gero Riedesel, Präsident des Lions Clubs Karlsruhe Fidelitas, überzeugt. „Denn wir sind sehr stolz darauf, nach Vertretern aus Politik, Sport und Musik der vergangenen Rallyes, zum diesjährigen Startschuss den Karlsruher Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt gewonnen zu haben.“

Reinschmidt ist ein begeisterter und leidenschaftlicher Biologe, dem sehr viel daran liegt, einem breiten Publikum die faszinierende Tierwelt aber auch deren Bedrohung durch den Menschen näher zu bringen. „Er hat sich nicht lange bitten lassen“, so Riedesel weiter, „da er gerne Projekte unterstützt, die einem guten Zweck zugute kommen.“

„Die Oldtimer üben einen ganz speziellen Reiz auf die Menschen aus. Sie bekommen glänzende Augen und fühlen sich in eine vergangene Zeit zurückversetzt. Dass die Veranstalter bei der Rallye den sozialen Aspekt mit berücksichtigen, finde ich klasse“, betont Reinschmidt, der sich „tierisch“ auf den Startschuss freut. So ist die Rallye bereits seit Januar mit 100 Fahrzeugen ausgebucht und führt diesmal in Richtung Kraichgau und Odenwald. Wie seit Beginn der ersten Rallye ist der Start eingebunden in die Badische Meile und wird begleitet vom legendären und nicht mehr wegzudenken Oldtimerbus der Lebenshilfe: Gelebte Inklusion unterstützt vom „Karlsruher Kind“.

Der Startschuss durch Reinschmidt fällt um 10 Uhr im Startbereich der Badischen Meile. Die Ankunft der Fahrzeuge wird gegen 17 Uhr beim Autohaus Geisser, in Knielingen sein. Seit Beginn der Lions Fidelitas Classic im Jahre 2014 wurde ein Spendenvolumen von 110.000 Euro „eingefahren“, das vollumfänglich sozialen Projekten über das Hilfswerk des Lions Club Karlsruhe Fidelitas in der Region zugutekommt.

Weitere Informationen

Die Lions Fidelitas Classic ist eine touristische Wohltätigkeitsveranstaltung mit einfachen Wertungsprüfungen.

GGG – Die Anwälte (Hauptsponsor) auf Durlacher.de

Karlsruher Kind auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de