Turmbergbahn stellt Fahrplan auf Sommerbetrieb um

Während der dreiminütigen Fahrt legt die Turmbergbahn einen Höhenunterschied von 100 Metern zurück. Foto: cg

Während der dreiminütigen Fahrt legt die Turmbergbahn einen Höhenunterschied von 100 Metern zurück. Foto: cg

Die Turmbergbahn nimmt ab Samstag, 24. März 2018, wieder ihren täglichen Betrieb auf.

Für die Sommermonate werden die Betriebszeiten zudem von 18 Uhr um zwei Stunden ausgeweitet. Ab kommenden Samstag fährt die älteste Standseilbahn Deutschlands dann jeden Tag von 10 bis 20 Uhr auf den Karlsruher Hausberg.

Die erste Bergfahrt findet täglich um 10 Uhr, die erste Talfahrt um 10.05 Uhr statt. Zum letzten Mal hoch zum Gipfel des Turmbergs geht es dann immer jeweils um 19.50 Uhr, bevor die letzte Bahn um 20 Uhr hinab zur Talstation fährt.

Ab dem 24. März 2018 werden an Sonn- und Feiertagen die Betriebszeiten der Buslinie 29 (Durlach Turmberg – Turmberg Talstation) ebenfalls ausgeweitet. Es verkehren zusätzlich zum Winterfahrplan noch Busse ab Durlach Turmberg um 18.46 Uhr und 19.46 Uhr bzw. ab Turmberg Talstation um 19.20 Uhr und 20.20 Uhr.

Weitere Informationen

Turmbergbahn auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Schüler halten Erinnerung wach

Gedenkgang zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden vor 81 Jahren – am Freitag (22. Oktober 2021).

mehr
Endlich wieder: Vorhang auf bei der Auemer Bühn. Grafik: pm

Endlich wieder: Vorhang auf bei der Auemer Bühn

Die Saison musste vergangenes Jahr Pandemie-bedingt abgebrochen werden. Jetzt kann es weitergehen mit dem „Maskenball uff'm Campingplatz“.

mehr
Blick aus dem Weinberg auf die Durlacher Altstadt. Foto: cg

Mit badischer Mundart um den Turmberg

In Durlach gibt es eine neue Attraktion: Zu den bereits vorhandenen Weinwanderwegen kommt nun ein circa zwei Kilometer langer Mundart-Dichter-Rundweg.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien