Lebensräume für Vögel erhalten – Schülerinnen und Schüler pflegen Naturschutzgebiet Erlachsee

Der Erlachsee im Oberwald. Foto: cg

Der Erlachsee im Oberwald. Foto: cg

Die Lebensräume von Eisvogel und Flußregenpfeifer im Naturschutzgebiet Erlachsee sollen auf Dauer erhalten werden.

Deshalb muss krautiger Bewuchs an den Uferböschungen zurückgeschnitten sowie verjüngt werden und die Ufersäume müssen strukturiert werden. Schülerinnen und Schüler der Rüppurrer Eichelgartenschule übernehmen diese wichtige Aufgabe im Rahmen einer Biotop-Patenschaft und sind – je nach Witterung – in den nächsten Tagen vor Ort. Die Jungen und Mädchen dürfen mit Booten zu den geschützten Brutinseln fahren und auf diesen arbeiten. Diese Aktion findet jährlich im Rahmen des städtischen Projektes „Schüler erleben Naturschutz“ statt.

Darüber hinaus werden bis in den November hinein auf den Inseln zu dicht stehende Pappeln und Erlen gerodet. Diese Aufgabe übernehmen Auszubildende der Karlsruher Forstverwaltung. Sie erlernen so praktische Landschaftspflege im Biotop.

Das Spätjahr ist für solche Pflegmaßnahmen gut geeignet, weil zu diesem Zeitpunkt die Brutzeit der Vögel abgeschlossen ist. Dennoch wird es durch die Arbeiten zu nicht vermeidbaren Beunruhigungen der Vogelwelt kommen. Alle Maßnahmen sind mit den zuständigen Naturschutzbehörden abgestimmt und werden vom Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe koordiniert. Im Vorfeld der Pflegemaßnahmen wurde zusätzlich nach möglichen Vorkommen von Fledermäusen gesucht.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Südtangente: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (23. Februar 2024) auf der Südtangente bei Durlach sucht die Polizei Zeugen.

 

mehr
Tanzen bis der Leibarzt kommt: Tanzworkshop mit Helene Seifert im Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Workshop zu barocken Tanzschritten

Prachtvolle und rauschende Feste fanden einst in der Durlacher Karlsburg statt, die von 1561 bis 1718 die Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach…

mehr
Heute schon gelacht? Eröffnung „Kleine Art Durlach 2024“. Foto: om

Heute schon gelacht? Eröffnung „Kleine Art Durlach 2024“

Im gut besuchten Bürgersaal des Durlacher Rathauses eröffnete Ortsvorsteherin Alexandra Ries am Donnerstag (22. Februar 2024) die aktuelle Ausstellung…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien