. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Ferien mit und ohne Koffer 2019

Ferien „mit oder ohne Koffer“. Grafik: pm

Ferien „mit oder ohne Koffer“. Grafik: pm

Ferien 2019: Neue Prospekte sind da / Zum ersten Mal geht es an die Nordsee

An die Schulferien 2019 kann man gar nicht früh genug denken – vor allem, wenn es um tolle Ferienerlebnisse geht. Neu erschienen sind jetzt nämlich die Ferienprospekte des Jugendfreizeit- und Bildungswerks (jfbw) für Reisen und Tagesfreizeiten im aktuellen Jahr. Sie liegen an vielen Stellen im Stadtgebiet aus, unter anderem in den Rathäusern, Bürgerbüros und den Kinder- und Jugendhäusern.

Ferien ohne Koffer

Bei den „Ferien ohne Koffer“-Angeboten gibt es in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien in vielen Kinder- und Jugendhäuser Stadtteilangebote für Tagesfreizeiten mit neuen interessanten Themen. Unter anderem können Kinder an einer Detektivwoche teilnehmen oder eine magische Bibliothek besuchen. An anderer Stelle heißt es „Wasser marsch“. Ein weiteres Ferienthema ist „Afrika“. Bei der Buchung der Angebote mit Anmeldung ist die verlässliche Betreuung für Kinder ab sechs Jahren zwischen 7.30 und 16 Uhr inklusive. In den Pfingstferien findet das Kinderkulturfestival KiX für Kinder ab acht Jahren statt. Im Sommer öffnet auch die Kinderspielstadt „Karlopolis“ ihre Tore wieder, hinzu kommen viele weitere Ferienangebote wie der Flohzirkus, Kids on Tour oder die Ferienfüchse. Insgesamt stehen mehrere tausend Ferienplätze zur Verfügung. Alle Angebote werden von qualifizierten Betreuerinnen und Betreuern begleitet.

Ferien mit Koffer

Bei den „Ferien mit Koffer“ gibt es Zeltspaß und ein Actioncamp an der Loreley, Ferien im Fuchsbau Kaub, eine Reiterfreizeit auf einem Gestüt, coole Ferien an der Murg sowie ein Actionscamp auf Korsika statt. Zum ersten Mal geht es für Zwölf- bis 14-Jährige für zehn Tage nach Ditzhum an die Nordsee, unter anderem ist eine Wattwanderung vorgesehen. Hinzu kommen Reisen nach Schweden und Spanien sowie Sprachreisen, beispielsweise an die warme englische Südküste.

Weitere Informationen

Fragen zu allen Angeboten werden unter 0721/133-5671 beim Jugendfreizeit- und Bildungswerk (jfbw) beantwortet. Eltern von Kindern mit Handicaps erhalten eine Beratung direk im jfbw, Bürgerstraße 16. Ferien mit Koffer-Angebote können jetzt schon online (siehe Links) gebucht werden.

von pm veröffentlicht am 11.01.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Mitmachen bei der Gestaltung von digital@ka

Onlinebefragung zur neuen Karlsruher Multifunktions-App.

Ab sofort Vorgärten und begrünte Hausfassaden anmelden. Foto: cg

Neuer grüner Wettbewerb in Karlsruhe: „Gartenträume“ startet

In der Tradition der grünen Wettbewerbe startet das Gartenbauamt 2019 ein neues Wettbewerbskonzept...

Zukünftiges Wohnquartier in Aue. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Baugebiet Oberer Säuterich direkt an B3 anschließen

Das künftige Baugebiet Oberer Säuterich soll über eine direkte Zufahrt auf die B3 in Fahrtrichtung...

Durlacher Fastnachtsumzug. Foto: cg

Motto für den Durlacher Fastnachtsumzug 2019 gesucht

Das Organisationskomitee Durlacher Fastnacht (OKDF) sucht kreative Köpfe: für den Durlacher...

stja

Seminar: Kein Missbrauch in Vereinen und Verbänden

Weitere „Ansprechpersonen“ werden geschult / Nächstes Seminar der Fachstelle „Kein Missbrauch!“

Vorankündigung zur Durlach-Art. Grafik: pm

Durlach-Art

An ca. 30 Stellen in und um die Durlacher Altstadt werden am 6. und 7. September 2019 sehenswerte...

Herzlich aufgenommen: Gastgeberin Roswitha Kehrle freute die Resonanz vom ASB-Netzwerk. Mit im Bild (v.l.): Sieglinde Meppiel, Ingeborg Schmitt-Hiba, Ursula Gindner und Ursula Gangnus, beide seit der ersten Stunde mit dabei. Fotos: ASB e.V. Region Karlsruhe

Das „Café Auszeit“ sagt Dankeschön – neues Pflegebegleiter-Team für Durlach

Mit einem herzlichen Dankeschön für die Gastgeberin nahm das Netzwerk Pflegebegleitung Ende 2018...

Legales Gehwegparken auf beiden Seiten: 3,10 Meter muss die vebleibende Fahrgasse mindestens breit sein, damit Rettungsfahrzeuge und Müllabfuhr passieren können. Foto: pm

Jetzt gibt es Knöllchen

Gehwegparken wird ab Montag, 14. Januar 2019, mit Verwarngeld geahndet.

Neuer Rekord beim traditionellen Neujahrsschwimmen der DLRG, die dabei auch für die Sicherheit sorgte. Fotos: pm

Die DLRG startet mit eisigem Schwung ins neue Jahr 2019

Über 90 kälteresistente Menschen aus Grötzingen und Umgebung wagten sich bei der eisigen...

Passende Sportangebote wie bei der „Bewegten Apotheke“ bieten zahlreiche Durlacher Sportvereine an. Foto: om

Vereinsinitiative Gesundheitssport macht die Region auch 2019 fit

Pünktlich zum Jahreswechsel und gerade rechtzeitig, um an die guten Vorsätze für 2019 zu erinnern,...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de