. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Zwei neue KARLSRUHE-Kalender von Klaus Eppele – Ein Exemplar gewinnen

„natürlich KARLSRUHE“ und „Schönes KARLSRUHE“ – Cover der Monatskalender. Fotos: pm

„natürlich KARLSRUHE“ und „Schönes KARLSRUHE“ – Cover der Monatskalender. Fotos: pm

Der Fotograf Klaus Eppele aus Karlsruhe präsentiert zwei neue KARLSRUHE-Kalender für 2019.

„natürlich KARLSRUHE“ zeigt einige der vielen Grünflächen, Parkanlagen, Seen und Bäche, die Karlsruhe bietet. Hierzu gehören beispielsweise der Knielinger See, die Alb, die Günther-Klotz-Anlage oder die Pappelallee bei Hohenwettersbach.

„Schönes KARLSRUHE“ enthält markante und sehenswerte Karlsruher Gebäude wie das Schloss, das Konzerthaus, die Großherzogliche Grabkapelle oder den Funkturm in Grünwettersbach.

Beide Kalender sind im Calvendo-Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich in den Größen DIN A5, DIN A4, DIN A3 und DIN A2.

natürlich KARLSRUHE

DIN A5 Tisch: ISBN 978-3-670-17305-2 - 18,90 Euro
DIN A4 Wand: ISBN 978-3-670-17302-1 - 19,90 Euro
DIN A3 Wand: ISBN 978-3-670-17303-8 - 29,90 Euro
DIN A2 Wand: ISBN 978-3-670-17304-5 - 49,90 Euro

Schönes KARLSRUHE

DIN A5 Tisch: ISBN978-3-670-17404-2 - 18,90 Euro
DIN A4 Wand: ISBN 978-3-670-17401-1 - 19,90 Euro
DIN A3 Wand: ISBN 978-3-670-17402-8 - 29,90 Euro
DIN A2 Wand: ISBN 978-3-670-17403-5 - 49,90 Euro

Über den Fotografen

Klaus Eppele entwickelt Bildideen zu unterschiedlichen Themenbereichen und verewigt diese in aussagekräftigen Fotografien, die er über Bildagenturen, Ausstellungen und im Direktvertrieb an Werbeagenturen, Verlage, Unternehmen, Privatleute etc. vermarktet. Seine Fotografien findet man in Zeitschriften und Werbeanzeigen, auf Buchtiteln und Kalendern, auf vielen Webseiten und als Wandschmuck in unterschiedlichen Privathaushalten und Unternehmen.

Klaus Eppele hat inzwischen elf Kalender über Karlsruhe und den Karlsruhe-Bildband „Karlsruhe – Kaleidoskop einer Stadt“ veröffentlicht.

Fotos

Weitere Informationen

Mit Durlacher.de einen Kalender gewinnen

Das Online-Portal verlost unter allen, die bis zum 4. Juli 2018 eine E-Mail an gewinnen(at)durlacher.de mit dem Betreff „Kalender: Karlsruhe“ schicken, 1 Kalender für 2019 (Format: DIN-A3). Der Gewinner kann zwischen „natürlich KARLSRUHE“ und „Schönes KARLSRUHE“ wählen.

Die E-Mail muss Name und eine E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung beinhalten. Der Kalender wird im Anschluss dem Gewinner zugestellt.

Übrigens: Mit unserer „Durlacher Infomail“ halten wir Sie jeden Freitag über Termine & Neues aus Durlach auf dem Laufenden. Jetzt kostenlos registrieren.

von pm/cg veröffentlicht am 12.06.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Durlacher Bergfriedhof. Foto: Peter Eich

Zeugenaufruf nach Unfallflucht auf Durlacher Friedhof

Unbekannte befuhren am Sonntagmorgen (27. Januar 2019) den Durlacher Friedhof mit einem Auto und...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de