Karlsruher Dreck-weg-Wochen gehen in die 16. Runde

Karlsruher Dreck-weg-Wochen gehen in die 16. Runde. Grafik: pia

Karlsruher Dreck-weg-Wochen gehen in die 16. Runde. Grafik: pia

Gemeinsam für eine sauberere Stadt / Anmeldungen ab sofort möglich.

Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Dreck-weg-Wochen. Denn von Montag, 21. März, bis Samstag, 30. April 2022, ist es wieder soweit und gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern möchte das AfA die Stadt zum Frühjahr sauberer machen. Interessierte können sich telefonisch unter 0721 133-7099 sowie im Internet (siehe Links) anmelden.

Alle Karlsruherinnen und Karlsruher können teilnehmen

Ob als Verein, Gruppe oder Einzelperson, bei den Dreck-weg-Wochen kann jeder teilnehmen. Das AfA unterstützt mit Abfallsäcken und Greifzangen, holt den Müll ab und koordiniert die Aktionen. Leider beeinflusst die Pandemie auch den Ablauf der Dreck-weg-Wochen. Noch ist unklar, ob die Sammelaktionen in großen Gruppen oder nur im kleinen Kreis möglich sind. Dennoch möchte das AfA auch in diesem Jahr die Aktiven – sofern sich dies pandemiebedingt umsetzen lässt – im Anschluss an die Dreck-weg-Wochen einladen und belohnen. Ab Anfang Mai 2022 finden Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf karlsruhe.de (siehe Links) hierzu aktuelle Informationen.

Viele tatkräftige Unterstützer in 2019 und 2021

Bei den zuletzt stattgefundenen Dreck-weg-Wochen 2019 hatten sich 13.629 Karlsruherinnen und Karlsruher aus Vereinen, Nachbarschaftsinitiativen, Schulen, Kindergärten und Einzelpersonen engagiert, viele davon nahmen bereits seit Jahren mit ihren Putzaktionen teil. 2020 und 2021 mussten die Dreck-weg-Wochen coronabedingt ausfallen. Im Herbst 2021 konnte das AfA gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Sauberkeitsaktion in einem angepassten Rahmen durchführen, sodass sich 5.594 freiwillige Helferinnen und Helfer bei „Dreck-weg im Herbst 2021“ (siehe Artikel zum Thema) engagierten. Einzeln oder in Gruppen beteiligten sie sich an der herbstlichen Sauberkeitsalternative zu den Dreck-weg-Wochen und sorgten mit viel Tatkraft für ein sauberes Karlsruhe.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Licht aus: Als sichtbares Zeichen in der Außenwahrnehmung sollen städtische Gebäude wie hier das Durlacher Rathaus nicht weiter angestrahlt werden. Foto: cg

Karlsruher Stadtverwaltung spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs tritt die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegen.

mehr
Sommerliche Temperaturen bereiten den Aufzügen des Karlsruher Stadtbahntunnels Probleme. Foto: cg

Nach Kritik: Stadtbahntunnel-Aufzüge sollen hitzebeständiger werden

Um die Verfügbarkeit aller Stadtbahntunnel-Aufzüge auch im Karlsruher Hochsommer „deutlich zu verbessern“, setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)…

mehr
Ab sofort gilt auch in der Grötzinger Straße ganztägig Tempo 30. Der Blitzer ist aktiv. Fotos: cg

B3: neue Tempo-30-Zone in Durlach soll vor Lärm schützen

Bereits im März hatte es die Stadtverwaltung angekündigt gehabt, nun wurde es umgesetzt. Ab sofort gilt auf der Badener Straße/B 3/Grötzinger Straße…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien