Turnerschaft Durlach legt neue Blühwiesen auf der Unteren Hub an

In Gemeinschaftsarbeit haben die Handballerinnen der D-Jugend von der Turnerschaft Durlach bei der Aussaat der Wildblumensamen geholfen. Foto: Ziebarth/TSD

In Gemeinschaftsarbeit haben die Handballerinnen der D-Jugend von der Turnerschaft Durlach bei der Aussaat der Wildblumensamen geholfen. Foto: Ziebarth/TSD

Pünktlich bevor die kalte Jahreszeit Einzug hielt, hat die Turnerschaft Durlach (TSD) zusammen mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord das Projekt „Blühende Naturparke“ angeschoben. Mitte November haben Handballspielerinnen der D-Jugend bei der Aussaat der Samen mitgeholfen.

Für den TSD ist die Aussaataktion ein weiterer Schritt, um die Vereinsflächen aufzuwerten – sowohl optisch als auch praktisch. Denn mit den Blühwiesen trägt der Verein Sorge dafür, dass heimische Insektenarten wie Bienen, Hummeln oder auch Schmetterlinge ausreichend Wildblumenarten vorfinden. Denn die meisten heimischen Insekten können sich weitgehend nur von heimischen Blüten ernähren. Rund 132 Städte, Gemeinden, Kreise, Vereine und Unternehmen aus dem Naturpark haben seit dem Start im Jahr 2016 an dem Projekt teilgenommen – darunter nun auch die TSD.

Naturpark-Projektmanagerin Lilli Wahli zeigte sich sehr erfreut über die Aussaataktion: „Mit unserem Projekt ‚Blühender Naturpark‘ möchten wir den Naturpark blumenbunt machen und die Menschen für die Bedeutung unserer heimischen Insekten sensibilisieren.“

Erste Ergebnisse im Frühjahr 2023 zu erwarten

Falls alles nach Plan läuft, werden bereits im kommenden Frühjahr beziehungsweise im Sommer die ersten Fortschritte zu sehen sein. Auf die sichtbaren Ergebnisse freue sich der gesamte Verein, registriert TSD-Vorsitzender Mathias Tröndle. Von Wahli wurde er aber bereits in Zurückhaltung geübt, da die Wildblumen auch Anlaufschwierigkeiten haben können. „Man muss nicht gleich enttäuscht sein, falls es im ersten Jahr nicht überall gleichmäßig blüht“, erklärt die Naturpark-Mitarbeiterin. Die Blühwiesen könne sich über Jahre entwickeln. Mal blühe eine Fläche, dann im nächsten Jahr andere. Die Symbiose mit den örtlichen Gegebenheiten müsse sich erst einmal einspielen. Insgesamt gab sie sich aber optimistisch, dass das auf der Hub klappen werde. Die Vorarbeiten haben gepasst und auch die Rahmenbedingungen seien gut.

Artenvielfalt ist für alle wichtig

In Deutschland gibt es 585 Arten von Bienen, die Honigbiene ist nur eine davon. Alles andere sind Wildbienen, darunter 32 Hummelarten. Über die Hälfte zählen zu den gefährdeten Arten. 147 Arten ernähren sich nur von einer einzigen Blütenart. Schon deshalb ist die Artenvielfalt auch bei den Wildblumen wichtig. Bienen brauchen eine gesunde, durchmischte Natur, dann sind sie selbst gesund. Vielerorts ist die Artenvielfalt bei den Wildblumen durch moderne Landwirtschaft und intensive Pflege von Grünflächen stark zurückgegangen. Dies wirkt sich auch auf die Vielfalt von wilden Insekten wie Wildbienen, Hummeln, Faltern, Schmetterlingen und sogar Feldvögeln aus.

Weitere Informationen

Neben Kommunen und Landkreisen können auch Unternehmen und Privatpersonen das Projekt als „Blumenwiesenpaten“ unterstützen. Weitere Informationen gibt es online dazu (siehe Links).

Turnerschaft Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn Durlach . Foto: cg

„Grünes Licht“ für Durlacher Turmbergbahn: TÜV-Prüfung abgeschlossen

Die Turmbergbahn in Durlach, die wie angekündigt Mitte dieser Woche ihren Fahrgastbetrieb wieder aufgenommen hat, darf durch die Verkehrsbetriebe…

mehr
Entsorgungsfirma „Knettenbrech + Gurdulic“ bei der Leerung der Wertstofftonnen in Durlach. Foto: cg

„Karlsruher Müll-Desaster“ geht weiter: Neues Vergabeverfahren muss durchgeführt werden

Die Stadt Karlsruhe wird ein neues Vergabeverfahren zur Erweiterung des Vollservice bei der Wertstoffsammlung durchführen und dabei die Hinweise der…

mehr
Durlacher Lesesommer im Rosengarten. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für den Durlacher Lesesommer 2024 gesucht

Der Durlacher Lesesommer, der für viele begeisterte Besucher schon zur geliebten Sommer-Tradition geworden ist, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien