Durlacher Altstadtfest 2020 am zweiten Juli-Wochenende

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung.

Insgesamt 150.000 Besucherinnen und Besucher strömten am 5. und 6. Juli 2019 in die Altstadt Durlachs und feierten dort das 43. Altstadtfest. Die breitgefächerte Palette an Speis und Trank, Live-Musik und Aktionen zum Mitmachen, die den Gästen des Fests zwei Tage lang geboten wurde, war das Ergebnis monatelanger Planungen der 34 ausrichtenden Vereine. Neben der vielen Arbeitsstunden, dem leidenschaftlichen Engagement und dem hohen persönlichen Einsatz investieren die Vereine viel Geld in die Vorbereitungen. Umso wichtiger ist es für sie, dass die Besucherzahlen hoch sind.

Daher haben die Vereine in einer Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Durlacher Altstadtfest entschieden, das Altstadtfest im nächsten Jahr nicht wie sonst üblich am ersten Juli-Wochenende, sondern am zweiten, also am 10. und 11. Juli 2020 stattfinden zu lassen. Anlass für die Verschiebung sind die Spieltermine für die Fußballeuropameisterschaft. Alle zwei Jahre konkurriert das Altstadtfest mit EM oder WM. Trotz aller Bemühungen der Vereine, das Fest mit Public Viewing auch für Fußballfans attraktiv zu gestalten, blieben die hohen Besucherzahlen bei diesen Ereignissen häufig aus. Für die Vereine bedeutete dies eine enorme finanzielle Belastung, da die Umsatzeinbußen vom Vereinskonto aufgefangen werden müssen.

Der Spielplan der Fußball-EM 2020 hätte das Altstadtfest am sonst üblichen ersten Juli-Wochenende mit gleich vier Viertelfinalspielen besonders hart getroffen. Da der 10. und 11. Juli zu den spielfreien Tagen gehören, fand die Überlegung, das Altstadtfest um eine Woche nach hinten zu verschieben, große Zustimmung bei den Vereinen.

Weitere Informationen

Durlacher Altstadtfest 2019 | zur Galerie

Durlacher Altstadtfest (alle Infos) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Karlsruher Verkehrsbetriebe werden am 29. September erneut bestreikt

Noch während des heute laufenden Verdi-Streiks bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe und den Stadtwerken Baden-Baden hat Verdi die nächste…

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Foto: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr