Auf den Spuren bekannter Karlsruher Persönlichkeiten

Auf den Spuren bekannter Karlsruher Persönlichkeiten. Foto: pm

Foto: pm

Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH lädt Karlsruher und Besucher zu Rundgängen auf den Spuren von gleich zwei Karlsruher Söhnen ein. Bei einer zweistündigen architektonischen Zeitreise durch Karlsruhe führt Friedrich Weinbrenner „höchstpersönlich“ an bekannten Bauten vorbei.

Der Architekt und Städteplaner hat das Bild Karlsruhes wie kaum ein anderer geprägt. Er verlieh der Stadt ihr klassizistisches Gesicht mit seinen Werken wie etwa der Pyramide auf dem Marktplatz oder den beiden Stadtkirchen. So verwandelte er das kleine markgräfliche Karlsruhe in eine mondäne großherzogliche Residenz. Humorvoll erinnert er sich an die Bauarbeiten - und seine vielen Auseinandersetzungen mit seinem Arbeitgeber, Markgraf Karl Friedrich. Und da der oberste Stadtplaner 1766 als Spross einer Zimmermannsfamilie in Karlsruhe zur Welt kam, wird bei der Tour natürlich badisch „g’schwätzt“. Dies verleiht der Führung eine großzügige Portion Unterhaltungswert, die es nicht zu verpassen gilt!

Die Stadtführungen „Auf einen Plauschmit Friedrich Weinbrenner“ findet am Donnerstag, 10. Oktober 2019, statt. Beginn ist um 18.30 Uhr, Treffpunkt an den Stufen der Evangelischen Stadtkirche, die Führung kostet 10,90 Euro.

Hinweis: eine Voranmeldung bei der Tourist-Information ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Das Karlsruhe von Erfinder und Frühdemokrat Karl Drais

Gemütlich schlendern die Teilnehmer durch die Stadt und lernen die Person Karl Drais und seine vielfältigen Kreationen kennen. Gemeinsam mit Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn- sein ursprünglicher Name bevor er den Adelstitel freiwillig niederlegte- werden verschiedene Erinnerungsorte in Karlsruhe besucht.

Zu erfahren gibt es nicht nur interessante Hintergründe über seine Erfindungen, sondern auch über seinen Einsatz für die Demokratie. Dieses Engagement hat ihn nämlich allen Wohlstand und beinah auch sein Leben gekostet. Das Urrad gilt als seine genialste Entwicklung und katapultierte die Welt in ein neues mobiles Zeitalter. Aber auch mit einem Klavierrekorder, der ersten Tastenschreibmaschine und einem Holzsparherd mit Kochkiste machte er Reden von sich.

Die zweistündige Karl Drais- Stadtführung findet am 30. August 2019 um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt ist an den Stufen der evangelischen Stadtkirche, die Führung kostet 10,90 €, eine Voranmeldung bei der Tourist-Information ist erforderlich.

Die nächsten Öffentlichen Entdeckungstouren durch Karlsruhe:

  • Samstag, 24. August 2019
    SEGWAY Tour „Early Bird im Zoo“
  • Samstag, 24. August 2019
    „Heimatstadt Karlsruhe“
  • Sonntag, 25. August 2019
    „Das Grüne und Klassizistische Karlsruhe“
  • Freitag, 30. August 2019
    „Das Karlsruhe von Erfinder und Frühdemokrat Karl Drais“
  • Samstag, 31. August 2019
    „Heimatstadt Karlsruhe“
  • Sonntag, 1. September 2019
    „Das Grüne und Klassizistische Karlsruhe“
  • Mittwoch, 4. September 2019
    „Große Stadt für kleine Leute – Kinderstadtrundgang“
  • Donnerstag, 5. September 2019
    SEGWAY Tour „Early Bird“ im Zoo
  • Samstag, 7. September 2019
    SEGWAY Tour „Early Bird“ im Zoo
  • Samstag, 7. September 2019
    „Heimatstadt Karlsruhe“
  • Sonntag, 8. September 2019
    „Das grüne und klassizistische Karlsruhe“
  • Freitag, 13. September 2019
    „Dammerstock – Das Bauhaus und die Idee des neuen Bauens“
  • Freitag, 13. September 2019
    „Karlsruhe im Recht“
  • Samstag, 14. September 2019
    „Heimatstadt Karlsruhe“

Weitere Informationen

KTG Karlsruhe Tourismus GmbH auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Karlsruhe muss sich auf Sperrstunde einstellen. Foto: cg

Sperrstunde und Alkoholverbot: Stadt- und Landkreis Karlsruhe reagieren auf deutlich gestiegene Infektionszahlen

In Landkreis Karlsruhe hat die 7-Tages-Inzidenz die 50er-Marke bereits überschritten, das Stadtgebiet steht kurz davor (47,1 – Stand: 22. Oktober).…

mehr
Bäckertütenaktion: „Achtung Telefonbetrüger!“ – „Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“ Foto: pol

Bäckertütenaktion: „Achtung Telefonbetrüger!“ – „Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe macht sich in Zusammenarbeit mit Innungen der Bäcker im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und…

mehr
Rathaus Karlsruhe. Foto: cg

„offerta“ ist abgesagt

Sprunghaft angestiegene Inzidenz-Werte lassen OB Mentrup keine Wahl.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien