. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Offene Ateliers 2018 in Grötzingen und Durlach

Foto: pm

Die Ortsverwaltung Grötzingen und das Stadtamt Durlach richten zum vierten Mal gemeinsam „Offene Ateliers“ in Grötzingen und Durlach am Samstag, 22., und Sonntag, 23. September 2018, aus.

Am Samstag sind die Ateliers von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

An den Info-Stellen „Vera Holzwarth“ An der Stadtmauer 10 in Durlach, „Infostelle 1, Heimatfreunde“, Schultheiß-Kiefer-Straße 6 neben dem Rathaus Grötzingen, und der Infostelle 2 „FBM Grötzingen, In den Weihergärten 1 (bei Dietz) sowie in den Ateliers gibt es Faltpläne (Download s. unten) mit Informationen zur Lage der Ateliers.

Im Foyer der Begegnungsstätte, Niddastraße 9, in Grötzingen wird auch eine Werkauswahl aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler zur ersten Orientierung zu sehen sein.

An den offenen Ateliers sind über 30 Künstlerinnen und Künstler sowie einige Gäste beteiligt, die sich über einen Besuch an ihrem persönlichen Arbeitsplatz und spannende Gespräche mit einem kunstinteressierten Publikum freuen werden.

In Durlach kann man ausschließlich Ateliers aktiver Bildender Künstlerinnen und Künstler besuchen, die vor Ort leben und arbeiten.

In Grötzingen gibt es darüber hinaus noch Bilder aus dem Archiv der Heimatfreunde. Auch wird das ehemalige Atelier von Franz und Susanne Dewald geöffnet werden, das noch ganz authentisch erhalten ist.

Literatur besucht Bildende Kunst

Als besondere Zusatzveranstaltung sind auch in diesem Jahr Autoren der Literatenrunde Karlsruhe mit Kurzlesungen zu Gast in den Ateliers. Darüber hinaus wird es in einzelnen Ateliers musikalische Darbeitungen geben. Genaueres Programm mit Zeit und Ortsangabe an den Infostellen, in den Ateliers und auf der Website der Literatenrunde (siehe Links).

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

A8-Tanklastzugfahrer verliert Diesel – Sperrung ab Autobahndreieck Karlsruhe

Am Mittwochmorgen (23. Oktober 2019) gegen 4 Uhr hat der Fahrer eines Tanklastzuges eine so massive Ölspur verursacht, dass die Autobahn vom...

Durlacher Stadtdenker schildert seine Eindrücke

Reverend Wipassi aus Sri Lanka erkundet die alte Markgrafenstadt Durlach.

Zukünftig weniger Konflikte mit dem Radverkehr? – Cityroute Durlach wurde eröffnet

Die neue Cityroute in der Durlacher Altstadt verläuft zwischen der Durlacher Allee im Westen und der Badener Straße im Osten. Weiße Schilder mit...

Fridays for Future: Demonstration am 25. Oktober in Karlsruhe

Eine Versammlung der „Fridays for Future“-Bewegung findet am Freitag, 25. Oktober 2019, in der Karlsruher Innenstadt statt. Angemeldet hat die...

Verkehrsunfälle nach vorausgegangenem KFZ-Diebstahl

Schäden in Höhe von insgesamt 32.000 Euro entstanden bei zwei Verkehrsunfällen durch einen 15-jährigen Jugendlichen.

Zwei Teenager bei Einbruch in Schule festgenommen

Ein 15-Jähriger und ein 17-Jähriger sind am Montagmorgen (21. Oktober 2019) bei einem Einbruch in ein Schulgebäude Am Steinbruch erwischt worden.

2. Durlacher Business Golf Cup mit großartigem Erfolg

Dieses Mal wurde zugunsten Durlacher Selbst e.V. und Karlsruher Kindertisch e.V. der Golfschläger geschwungen.

Vorgetäuschter Wasserrohrbruch: Trickdieb erbeutet über 15.000 Euro Bargeld in Durlach

Erneut war ein Trickdieb in Karlsruhe erfolgreich und erbeutete mehr als 15.000 Euro von einer 89 Jahre alten Rentnerin.

E-Tretroller zum Leihen auch bald in Durlach?

Vor einem Monat ist mit dem E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI der erste Anbieter in Karlsruhe an den Start gegangen – weitere sollen folgen. Ist mit den...

Pfinzentlastungskanal: Brücke bis Jahresende fertig

Arbeiten haben sich durch gefährliche Abfälle verzögert.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de