Lärmschutz an Schienenstrecken - 2014 startet vermutlich der Ausbau

Stadt Karlsruhe

Thema im Umweltausschuss war bei einem Bericht aus dem Stadtplanungsamt der Lärmschutz der Bahn an Schienenstrecken in Karlsruhe.

Die Bahn hat für zahlreiche Vorhaben zum aktiven Lärmschutz beim Eisenbahnbundesamt für 2014 sowohl Gelder als auch Schienen-Sperrzeiten beantragt. Damit ist davon auszugehen, dass diese Arbeiten auch tatsächlich im übernächsten Jahr laufen werden.

So ist beispielsweise vorgesehen, in Durlach und Rintheim vorhandene Lärmschutzwände zu verlängern. In Knielingen, Bulach und Grünwinkel entstehen dann neue Wände. In Weiherfeld gibt es die Zusage, künftig nach technischen Änderungen den Großteil des Güterverkehrs auf dem bereits gedämmten Tiefgleis abzuwickeln.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Rekorderlös beim 5. Durlacher Business Golf Cup: insgesamt 35.000 Euro kamen bei der Jubiläumsveranstaltung zusammen. Foto: pm

5. Durlacher Business Golf Cup – Jubiläumsveranstaltung mit Rekorderlös

„Golfen – und dabei Gutes tun“ ist das Motto, unter dem der Tag auf dem Golfclub golf absolute Batzenhof stand.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Radfahrerin nach Verkehrsunfall am Herdweg verstorben – Polizei sucht dringend Zeugen

Die bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorroller auf dem Karlsruher Herdweg beteiligte 82-jährige Radfahrerin ist am Samstag (24. September 2022)…

mehr
Der Turmberglauf ist ein flacher, schneller Volkslauf. Start und Ziel befindet sich in der Durlacher Altstadt. Foto: cg

Durlacher Altstadt wegen Turmberglauf für Bahnverkehr gesperrt

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause feiert der Turmberglauf 2022 sein Comeback: Auf dem Durlacher Marktplatz fällt am Samstag, 1. Oktober, um 16 Uhr der…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien