Film und Flagge gegen das Vergessen

Flagge gegen Rechts. Foto: cg

Flagge gegen Rechts. Foto: cg

Auch in diesem Jahr richtet die Stadt am 27. Januar, den der damalige Bundespräsident Roman Herzog 1996 zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erklärte, eine Veranstaltung in Erinnerung des Holocausts aus. Am 27. Januar 1945 hatte die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz befreit.

Dieses Mal steht am Gedenktag, Freitag, 27. Januar 2012, im Saal des Neuen Ständehauses in der Ständehausstraße 2 „Nach dem Dunkel kommt das Licht. Berichte vom Leben und Überleben“ im Mittelpunkt. Nach der Begrüßungsansprache von Oberbürgermeister Heinz Fenrich um 19 Uhr ist der Film von Jürgen Enders zu sehen, der die Holocaust-Überlebenden Margot und Hannelore Schwarzschild aus Kaiserslautern sowie Paul Niedermann aus Karlsruhe portraitiert. Die Nationalsozialsten hatten alle drei 1940 in das südfranzösische Internierungslager Gurs verschleppt.

Auch vor dem Ständehaus zeigt die Stadtverwaltung „Flagge gegen Rechts“. Dort werden am 27. Januar um 8 Uhr als Zeichen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus drei Fahnen gehisst. Bereits bei der geplanten Einrichtung eines Schulungszentrums der NPD in Durlach hatte die Stadt die Aktion ins Leben gerufen und in einem breiten Bündnis mit gesellschaftlichen Organisationen sowie mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgerinnen eindeutig und wirksam „Flagge gegen Rechts“ und für Menschenrechte und Demokratie gezeigt.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

1989 eine echte Sensation: die „World Games“ in Karlsruhe. Sie waren auch Thema in der Ausstellung „Karlsruhe im Fokus“ (2022) des Stadtmuseums. Fotograf Dietmar Hamel hielt damals das Großereignis für die Stadt Karlsruhe fest. Foto: cg

DOSB will mit Karlsruhe World Games 2029 nach Deutschland holen

Mit großer Freude hat Oberbürgermeister Frank Mentrup die Nachricht entgegengenommen, dass der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) Karlsruhe als…

mehr
Angebote und Aktionen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt zum Einkaufsbummel in die Markgrafenstadt ein. Foto: cg

Verkaufsoffener Sonntag am 28. April: „Durlach blüht auf...“

Auch in diesem Frühjahr findet in Durlach wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am 28. April 2024 haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet…

mehr

Bei den Grabungen am Hengstplatz wurde noch mehr „gefunden“

Die Bauarbeiten für den neuen Wohnkomplex am Durlacher Hengstplatz schreiten weiter voran. Doch nach den „gefundenen“ über 160 Skeletten auf dem Areal…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien