Handyticket des KVV nun auch für Android-Handys

KVV

Im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) können ab sofort auch Android-Endgerätenutzer ihre Fahrkarten mit dem Handy erwerben.

Die Anwendung „KVV-App“ (engl. „application“, abgekürzt „App“) ist kostenlos im „Android Market“ über das Handy oder unter market.android.com zu beziehen. Die Bedienungsanleitung für die Installation der Anwendung auf dem Android-Handy und die Benutzerverwaltung finden sich im Internet unter www.kvv.de, dann weiter unter „Tarife“ und „HandyTicket“. Die Bezahlung der gekauften Fahrkarten erfolgt für den Kunden einmal monatlich über das von ihm angegebene Bankkonto oder die Kreditkarte. Informationen zu den monatlich getätigten Fahrkartenkäufen erhalten Kunden per E-Mail oder nach dem Einloggen ins Kundenkonto. Die Fahrkarte wird nach erfolgtem Kauf auf dem Display des Handys ähnlich wie eine Fahrkarte auf Papier dargestellt.

Seit drei Jahren gibt es beim KVV bereits die Möglichkeit, mit einem Handy eine Fahrkarte zu erwerben, seit einem Jahr ist das auch für das Stadtgebiet Baden-Baden sowie verbundweit mit der Regiokarte möglich. Der KVV bietet zudem auch Einzelfahrkarten für Karlsruhe und Baden-Baden mit und ohne BahnCard-Ermäßigung über das Handy an. Bisher nutzen über 5.500 Handybesitzer die Möglichkeit, eine Fahrkarte praktisch jederzeit bis unmittelbar vor Fahrtantritt mit einem Mobiltelefon zu erwerben.

Die Preise für die mobil erworbenen Fahrkarten entsprechen jenen am Fahrkartenautomat: Einzelfahrkarten für Erwachsene oder Kinder sind für das Stadtgebiet Karlsruhe zum Preis von 2,20 beziehungsweise 1,20 Euro erhältlich, die 24-Stunden-Karte Citysolo und Cityplus für bis zu fünf Personen zum Preis von 4,90 und 7,70 Euro. Dieses Angebot gilt auch für das Stadtgebiet Baden-Baden (zwei Waben). Im Tarifsortiment für Handys sind zudem die Fahrkarten Regiosolo (8,60 Euro) und Regioplus (14,50 Euro für bis zu fünf Personen) enthalten. Mit ihnen können Kunden das gesamte KVV-Netz „erfahren“. Darüber hinaus bietet der KVV über das Handyticket die BahnCard-Ermäßigung für die Einzelfahrkarten in Karlsruhe und Baden-Baden an. Das bedeutet, dass die Einzelfahrkarten in Kombination mit der BahnCard für Erwachsene für die Stadtgebiete Karlsruhe und Baden-Baden nur 1,70 Euro kosten, für Kinder nur 0,90 Euro.

Auch Kunden, die über die Verbundgrenzen des KVV hinaus in Richtung Heidelberg fahren möchten, können als registrierter Handy-Ticket-Nutzer des Rhein-Neckar-Verkehrs (RNV) problemlos den Anschluss über eine verbundweite 24-Stunden-Karte des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN) sicherstellen.

Weitere Informationen

Nahverkehr auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Studentinnen und Studenten der Kunstakademie Karlsruhe stellen in der Orgelfabrik aus. Fotos: cg

SAY THE STUPID THOUGHT – Ausstellung in der Orgelfabrik

Eine Ausstellung von Emma Tietze, Lucca Winterkorn, Felicitas Kunisch, Bettina Winter, Rebecca Müller und Catalena Janitz – 22. Mai bis 2. Juni 2024…

mehr
Turmbergbahn Durlach . Foto: cg

„Grünes Licht“ für Durlacher Turmbergbahn: TÜV-Prüfung abgeschlossen

Die Turmbergbahn in Durlach, die wie angekündigt Mitte dieser Woche ihren Fahrgastbetrieb wieder aufgenommen hat, darf durch die Verkehrsbetriebe…

mehr
Durlacher Lesesommer im Rosengarten. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für den Durlacher Lesesommer 2024 gesucht

Der Durlacher Lesesommer, der für viele begeisterte Besucher schon zur geliebten Sommer-Tradition geworden ist, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien