. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Foto: cg

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto steht auch schon fest.

Bei der Pressekonferenz zum 65. Umzug erklärte OKDF-Präsident Torsten Holzwarth zusammen mit Ortsvorsteherin Alexandra Ries die Beweggründe für diesen Schritt. Auslöser war ein im vergangenen Jahr liegengebliebenes Fahrzeug einer Fastnachtsgesellschaft, das zu erheblichen Lücken im Zug führte. Der bisherige letzte Teil der Umzugsstrecke, die Pfinztalstraße, ist verhältnismäßig eng und man will durch diese Neuregelung verhindern, dass es hier zu logistischen Problemen kommt.

Aufgestellt wird sich also in der Karlsburgstraße und dem Karlsburg-Vorplatz, auf dem es für die rund 3.000 Umzugsteilnehmer und Gäste Verpflegungsmöglichkeiten und einen besseren Zugang zu sanitären Anlagen geben wird. Die insgesamt 61 Zugnummern starten um 14.11 Uhr in der Karlsburgstraße und begeben sich entlang der bisherigen Strecke nur in umgekehrter Richtung auf den Weg.

Neue Familienzone

Neben den seit einigen Jahren eingerichteten SOS-Inseln und dem Medical Center in Höhe der Zehntstraße, gibt es seit diesem Jahr eine Familienzone in exponierter Lage direkt vor dem Rathaus. Zugang erhält man als Familie über das Rathausgewölbe (Eingang Saumarkt). Dieser Bereich wird von der Freiwilligen Feuerwehr betreut und bewirtet. „So soll ein Rückzugsort entstehen, bei dem man auch einen Kinderwagen abstellen und etwas in Ruhe essen und trinken kann“, betonte Ries gegenüber der Presse.

Motto steht fest

Das OKDF rechnet erneut mit einem großen Besucherstrom. Damit es nicht „mottolos“ auf die Strecke geht, haben die Verantwortlichen auch dieses Jahr wieder eine Ausschreibung gemacht. Knapp 70 Vorschläge kamen in die engere Auswahl und gewonnen hat Gerhard Holzwarth aus Durlach mit dem Motto:

„Durlachs Fastnacht, keine Frage,
ist schöner noch als Urlaubstage!“

Weitere Informationen

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert Durlacher.de auch diese Jahr wieder als Medienpartner die „Durlacher Fastnacht“ auf eigenen Seiten (alle Termine und Bilder) und mit einem eigenen Flyer.

Durlacher Fastnacht (Umzugsstrecke, Bilder) auf www.durlacher.de

von om veröffentlicht am 08.02.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Café Auszeit“ hat eine neue Heimat gefunden. Foto: om

„Café Auszeit“ hat eine neue Heimat gefunden

Die PflegebegleiterInnen des ASB Karlsruhe laden ins „Café Auszeit“ am 21. Februar 2019 von 15-17...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte wollten ältere Menschen um Ersparnisse bringen – Geldabholer geschnappt

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe konnte am Mittwochmittag (20. Februar 2019) gegen einen...

Größe der Biotonne muss eventuell angepasst werden. Foto: cg

Erinnerung: Testphase für die Biotonne

Abholung in den Monaten November bis März 14-tägig.

Umbau der Haltestelle Untermühlstraße: Vollsperrung der Durlacher Allee. Foto: pm

Umbau der Haltestelle Untermühlstraße: Vollsperrung der Durlacher Allee

Die Arbeiten für den barrierefreien Umbau der Haltestelle Untermühlstraße biegen auf die Zielgerade...

„Donnerwetter!“ – Orgelmusik am Faschingssamstag. Foto: pm

„Donnerwetter!“ – Orgelmusik am Faschingssamstag

Unter dem Motto „Donnerwetter!“ präsentiert Bezirkskantor Johannes Blomenkamp in seinem...

Miteinander der Vereine (v.l.): Lars-Ejnar Sterley, Geschäftsführer, und Christoph Nießner, Vorsitzender ASB Karlsruhe, sowie BÜGDA-Vorsitzender Roger Hamann und sein Vorgänger Christian Sturm. Foto: ASB Karlsruhe

BÜGDA entdeckt den ASB: Hilfen und Dienste im Alter vor der Haustüre

Ein Informationsabend beim ASB Karlsruhe gab Bürgern aus Durlach, Aue und den Karlsruher...

Durlacher Startpunktcafé freut sich über die Spende. Foto: pm

Renate Achtmann hilft mit dem Nachlass ihres Sohnes Familien

Startpunkt Elterncafé der AWO freut sich über eine 2.000-Euro-Spende.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de