. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

111 Jahre: Tradition pflegen und bewahren

GroKaGe Durlach feiert 111 Jahre. Fotos: wobla

GroKaGe Durlach feiert 111 Jahre. Fotos: wobla

Mit Schwung in die Fünfte Jahreszeit: GroKaGe Durlach geht in die Jubiläumskampagne.

Ob Kostüme, Geräte, Materialien, Bühnenbild, Wagen oder Utensilien für Festivitäten: Bislang hat die 1. GroKaGe 08 Durlach ihre Sachen gewissermaßen über die gesamte Stadt verteilt. „Jeder vom Vorstand hat auch Dinge deponiert“, so Präsident Helmut Ziegler: „Anders geht es nicht.“ Dazu hat die GroKaGe in der Karlsruher Oststadt ein Lager mit Unterstellmöglichkeit, doch dort müssen die Fastnachter raus, die Abrissbirne kommt.

Besonderes Datum für Fastnachter

Und das im Vorfeld der Jubiläumskampagne: 111 Jahre. „Für Fastnachter ist das ein ganz besonderes Datum“, erläutert Ziegler: „Wir sind aber schon in Gesprächen, in Durlach ein Gebäude mitnutzen zu dürfen“, so Ziegler: „Das wäre eine tolle Sache, wenn die GroKaGe gewissermaßen nachhause kommen könnte – dann wären wir nicht heimatlos.“ Immerhin wird die Fastnacht in Durlach schon im 16. Jahrhundert erwähnt, zumindest als Brauch, am Aschermittwoch im Rathaus zusammenzukommen, und im 19. Jahrhundert gab es schon einen Faschingszug.

Eher zufällig ist Ziegler eigentlich bei den Fastnachtern gelandet: „Ich war bei einem Umzug dabei, das hat mir Spaß gemacht. Dann hat man mich vor über 20 Jahren überredet, beim Männerballett mitzumachen“ – und er schmunzelt: „Nachts um 1 habe ich zugesagt.“ 1999 kam er in den Elferrat, 2000 in den Vorstand – und seit 2008 ist Ziegler Präsident des rund 350 Mitglieder starken und aktiven Vereins.

Ob Altstadtfest, Gardeturniere, Rathaussturm, Ehrungen, Umzüge, Planung, Organisation oder Kampagne: Mittlerweile wird sein Terminkalender zu einem großen Teil durch die GroKaGe bestimmt. „Das macht aber alles viel Spaß“, betont GroKaGe Durlach-Präsident Helmut Ziegler launig – und man nimmt es ihm ab: „Auch wenn es eine Aufgabe ist, die einen fordert – besonders bei einem Jubiläum.“ 111 Jahre, das ist was – aber das Organisationsteam ist verlässlich: „Das ist wichtig – und das zeichnet uns auch aus“, freut sich da auch der Präsident.

Auch außerhalb der Fastnachtssession aktiv

Natürlich ist die GroKaGe nicht nur an Fastnacht aktiv. „Die Fastnachter bringen sich rund um das Jahr stark in Durlach ein“, freut sich darüber auch Ortsvorsteherin (und Senatorin) Alexandra Ries: „Das gibt ihnen eine besondere Stellung in der Gesellschaft.“ Durch Engagement und eine engagierte Jugendarbeit ist es gewissermaßen ein Bewahren von Tradition im ältesten Karlsruher Stadtteil. Ein für einen Verein auch wichtigen Ansatz, der die GroKaGe in die Zukunft bringt.

Neben den Umzügen in Durlach und Karlsruhe ist auch die Prunksitzung wieder ein Höhepunkt der Kampagne, bei der – getreu des Lieds der GroKaGe – natürlich wieder „Humor und Gesang“ gepaart wird, „denn lachen, das tut doch nicht weh.“ In die kommende Kampagne geht die GroKaGe übrigens mit Prinzessin Malin, deren Eltern bei der GroKaGe schon Prinzenpaar waren.

Fotos

Weitere Informationen

Termine in der kommenden Kampagne 2018/19: Interner Ordensabend, Nikolausfeier (1. Dezember), GroKaGe-Freundschaftsturnier (9. Dezember), externer Ordensempfang in der Karlsburg (3. Februar), Prunksitzung in der Festhalle Durlach (9. Februar), Kinderfasching (10. Februar), Blumentor-Fasching (22. Februar) und die Umzüge in Durlach und Karlsruhe (3. und 5. März).

1. GroKaGe Durlach auf www.durlacher.de

von wobla veröffentlicht am 08.11.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Kirchenkonzert mit dem Musikforum Durlach. Fotos: cg

„Ergreifend!“ – Musikforum Durlach mit großem Orchester in der Kirche St. Peter und Paul

Das Musikforum Durlach lädt am Sonntag, 25. November 2018, mit der Bläserphilharmonie Durlach zu...

Die Adventszeit in mittelalterlichem Ambiente genießen. Fotos: cg

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2018

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 27. November bis zum 22. Dezember...

Weihnachtsmarkt im Durlacher Rathausgewölbe. Fotos: cg

Durlacher Weihnachtsmarkt im Rathaus 2018

Auch dieses Jahr lädt das Stadtamt Durlach wieder zum Weihnachtsmarkt im Durlacher Rathaus ein.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Verkehrsrowdy auf der Südtangente: VW-Golf-Fahrer gefährdet rücksichtslos

Zu mehreren Gefährdungen kam es Sonntagnacht (18. November 2018) auf der Karlsruher Südtangente und...

Erfreut sich großer Beliebtheit: Der „Turmbergomat“ bei seiner Premiere im April 2017. Fotos: cg

Zeitmessautomat am Turmberg macht Winterpause

Auch in der zweiten Saison des Turmbergomaten erfreuten sich weiter viele Radsportler,...

ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Fotos: cg / Grafik: pm

ARTVENT 2018 in der OrgelfabrikHalle

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 18. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Verdacht eines räuberischen Diebstahls in Durlacher Gaststätte

Am Donnerstagabend (15. November 2018) kam es nach dem Verdacht eines räuberischen Diebstahls von...

Landwirtschaftlich genutzte Flächen zwischen Aue und der B3 sind Teil des LSG. Foto: cg / Karte: Stadt Karlsruhe

Neues Landschaftsschutzgebiet „Oberwald-Rißnert“

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup hat mit „Oberwald-Rißnert“ ein neues Landschaftsschutzgebiet...

Bürgerforum zum Rahmenplan „Oberer Säuterich“. Grafik: pia

Bürgerforum zum Rahmenplan „Oberer Säuterich“

Beginn der zweiten Phase des Beteiligungsprozesses.

Gelöst soll das Verkehrsproblem mit der Anbindung an die ehemalige B 10 werden. Fotos: cg

Geplanter Sport- und Freizeitpark: Wer kommt von wo auf die „Untere Hub“?

Der geplante Sport- und Freizeitpark „Untere Hub“ soll zur Reduzierung des Verkehrs in den...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de