Musikforum Durlach: Endlich das „Comeback“

Musikforum Durlach: Endlich das „Comeback“ Foto: cg

foto: cg

Die Orchester des Musikforums Durlach präsentieren ihr „Comeback" am Samstag, 21. Mai 2022, um 19 Uhr im BGV Lichthof (Durlacher Allee 56).

Zwei lange Jahre waren keine Konzerte möglich. Die Orchester DaCapo und Sonoro sowie die Bläserphilharmonie Durlach haben diese Zeit intensiv und mit kreativen Methoden genutzt, sich auf  einen Neustart vorzubereiten. Nun ist es endlich soweit. In frischem Bläsersound und mit viel Dynamik präsentieren die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Wüstner bei ihrem Comeback Klassiker aus Pop, Jazz, Funk und sinfonischen Originalkompositionen.

Das Programm der Orchester DaCapo & Sonoro, die gemeinsam als ein großes Orchester auftreten werden, verspricht unter anderem impulsive und orientalische Werke wie „Montanas del Fuego". Dieses Feuerwerk  präsentiert sich  mit anrührenden Titeln wie „My Way" von Frank Sinatra oder dem Pop-Klassiker „I will survive" von Gloria Gaynor. Ein spritziger und sehr lebhafter Mambo wird das Publikum zum Ende  des ersten Teil des Konzerts nach Kuba entführen.

Im zweiten Teil wird sich die Bläserphilharmonie Durlach in leidenschaftlicher  und klangvoller Spielfreude präsentieren. Mit dem Werk „Flight" von Benjamin Yeo nimmt  das Orchester die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf einen turbulenten Flug über den Atlantik. Sicher und gut gelandet erzählt „Rossroy" vom Studentenleben an einer großen Universität in Australien. Von dort geht die Reise aus Tönen weiter.  Mit „Fly me to the moon" und "Children of Sanches" erklingen Klassiker und weitere musikalische Überraschungen.

Weitere Informationen

Konzertbeginn im BGV ist um 19 Uhr (Saalöffnung 18 Uhr). Eintritt 12 Euro. Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung „Der Rabe" und an der Abendkasse erhältlich. Gefördert im Impulsprogramm „Kultur nach Corona" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Musikforum Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Machen das „Planetarium Durlach“ in der Orgelfabrik möglich: (v.l.) Karlheinz Raviol (Sponsoren, Marketing), die Planetaristen Gernot Meiser und Pascale Demy sowie Matthias Meier (Organisation). Fotos: cg

10 Jahre „Planetarium Durlach“ – eine galaktische Erfolgsgeschichte

Begonnen hatte alles vor 10 Jahren mit der Ausstellung „The World at Night“ des gleichnamigen internationalen Fotografennetzwerks (TWAN). Die…

mehr
Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien