Internationaler Museumstag im Prinz-Max-Palais

Stadtmuseum zeigt fotografische Ansichten aus den 1970er- bis 1990er-Jahren. Fotos: cg

Stadtmuseum zeigt fotografische Ansichten aus den 1970er- bis 1990er-Jahren. Fotos: cg

Das Stadtmuseum und das Museum für Literatur im Prinz-Max-Palais öffnen im Rahmen des Internationalen Museumstags am Sonntag, 15. Mai, von 11 bis 18 Uhr ihre Tore bei freiem Eintritt.

Im Stadtmuseum dreht sich alles um die Sonderausstellung „Karlsruhe im Fokus. Fotografische Impressionen aus den 1970er- bis 1990er-Jahren von Adelheid Heine-Stillmark, Walter Schnebele und Dietmar Hamel“. Die Schau präsentiert rund 400 aus den Beständen des Stadtarchivs Karlsruhe stammende Fotografien, die unterschiedliche und mitunter ungewöhnliche Blickwinkel auf Gebäude, Ereignisse und das Leben in der Fächerstadt eröffnen.

Workshop zum Thema „Street Fotografie“

Um 14 Uhr führt Kuratorin Christiane Sutter durch die Sonderausstellung und erläutert allerlei Wissenswertes zu den gezeigten Aufnahmen und zum Schaffen der Fotografen. Um 15 Uhr findet ein Workshop zum Thema „Street Fotografie“ mit dem Karlsruher Fotografieverein Lichtwert e.V. statt. Nach einer Einführung geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ein eigenes Handy oder eine eigene Kamera mitbringen sollten, auf Motivsuche in die Karlsruher City. Dabei werden Grundlagen zum Fotografieren von Menschen im öffentlichen Raum sowie praktische Tipps etwa zur Perspektivwahl vermittelt.

Im Museum für Literatur steht an diesem Tag ab 11 Uhr eine Führung mit Franz Littmann auf dem Programm. Dabei trifft Goethe bei einem Besuch in Karlsruhe Johann Peter Hebel, Baumeister Friedrich Weinbrenner und den Botaniker Karl Christian Gmelin. Treffpunkt für Literaturinteressierte ist das 2. OG.

Weitere Informationen

Um Anmeldung zum Workshop bis 12. Mai 2022 an stadtmuseum(at)kultur.karlsruhe.de oder 0721 / 133-4231 wird gebeten.

Galerie

11.11.2021 | Stadtmuseum: Sonderausstellung „Karlsruhe im Fokus“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Machen das „Planetarium Durlach“ in der Orgelfabrik möglich: (v.l.) Karlheinz Raviol (Sponsoren, Marketing), die Planetaristen Gernot Meiser und Pascale Demy sowie Matthias Meier (Organisation). Fotos: cg

10 Jahre „Planetarium Durlach“ – eine galaktische Erfolgsgeschichte

Begonnen hatte alles vor 10 Jahren mit der Ausstellung „The World at Night“ des gleichnamigen internationalen Fotografennetzwerks (TWAN). Die…

mehr
Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien