„Saft-Seggl“ presst Streuobst – mobile Mosterei macht Station in Grötzingen

Die eigene Apfelernte zu Saft pressen lassen. Foto: cg

Die eigene Apfelernte zu Saft pressen lassen. Foto: cg

„Saft-Seggl“ – das ist die neue mobile Mosterei in der Region Karlsruhe, die mit ihrer Saft-Presse an drei langen Wochenenden im September und Oktober auf dem Gelände der HWK-Gärtnerei in Grötzingen steht.

Kunden können ihre Äpfel, Birnen und Quitten (Mindestmenge 50 kg) ohne Terminvergabe vorbeibringen, die dann direkt vor Ort zu Saft gepresst werden. Dieser wird in Bag-in-Box (pasteurisiert) in 3 Liter, 5 Liter oder 10 Liter oder als Süßmost (unpasteurisiert) in mitgebrachte Behälter abgefüllt.

„Saft-Seggl“-Termine in Grötzingen:

  • 24. bis 28. September 2020 (außer sonntags)
  • 8. bis 12. Oktober 2020 (außer sonntags)
  • 22. bis 26. Oktober 2020 (außer sonntags)

Jeweils von 8 bis 18 Uhr.

Hinter der neuen Mosterei „Saft-Seggl“ stehen Jörn Brauer und Florian Schick, zwei junge Männer, die selbst Streuobstwiesen besitzen und sich mit ihrer mobilen Mosterei der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Die HWK-Gärtnerei ist die erste Kooperationspartnerin von „Saft-Seggl“.

Weitere Informationen

Die Wartezeit kann man für einen Besuch in der Gärtnerei nutzen und bei Bedarf Gemüse, Blumen und Zierpflanzen für den Herbst erwerben (Öffnungszeiten: werktags von 8 bis 16 Uhr und samstags 9 bis 13 Uhr).

Die Gärtnerei ist erreichbar von Karlsruhe kommend auf der B10/B3 in Richtung Bruchsal, in Grötzingen-Nord geht es an der Ampel nach links.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Schwerer Raub auf Ehepaar in Durlach – drei Tatverdächtige in Haft

Dank der geistesgegenwärtigen Verständigung durch einen Zeugen, gelang es der Polizei Karlsruhe am Dienstagabend (2. März 2021) drei Tatverdächtige…

mehr
Menschen von 18 bis unter 65 Jahren erhalten ausschließlich AstraZeneca. Archivfoto: cg

Termine für AstraZeneca in Karlsruhe stark nachgefragt

Ab Freitag, 5. März 2021, ist der Impfstoff des Herstellers AstraZeneca neben BioNTech/Pfizer und Moderna im Einsatz (siehe Artikel zum Thema).

mehr
Futterstation für Tauben: Karlsruhe setzt seit vielen Jahren ein Konzept zur tierschutzgerechten Regulation der Stadttaubenpopulation um. Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruher Stadttauben müssen trotz Lockdowns nicht verhungern

In der Hochphase des pandemiebedingten Lockdowns zeigte sich in der Karlsruher Innenstadt ein fast surreal anmutendes Bild: pickend umherlaufende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien