Gesundheit war Trumpf beim „DRK-Aktiv-Tag“

Gesundheit war Trumpf beim „DRK-Aktiv-Tag“. Foto: pm

Foto: pm

Am Samstag (21. Mai 2016) fand im Rathausgewölbe sowie auf dem Saumarkt der „DRK-Aktiv-Tag“ anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums des Roten Kreuzes in Durlach statt.

Mit zahlreichen Aktionen und Angeboten wurde für das DRK geworben und über die Aufgaben und Angebote des Roten Kreuzes informiert. Trotz sommerlicher Temperaturen herrschte dabei zeitweise reger Besuchsverkehr.

Das DRK Durlach hatte sich einiges einfallen lassen: Neben einem breit gefächerten Informationsstand und der Blutdruckmessung gab es reichlich Informationen über die am 27. Mai 2016 in der Weiherhofhalle anstehende Blutspendeaktion, das Angebot an Erste-Hilfe-Kursen, den Hausnotruf und andere DRK-Aktivitäten. Zusätzlich gab es noch jede Menge frisches Obst vom Großmarkt und Kräutertee vom Kräuterladen.

Zusammen mit weiteren Einrichtungen und Institutionen aus Durlach entstand eine einzigartige und kostenlose Testattraktion: So konnte man sich bei den Diabetikern Baden-Württemberg den Blutzuckerwert bestimmen lassen, am Stand der Firma Optik Meißburger einen Augeninnendrucktest sowie einen Hörtest absolvieren und bei der Löwen-Apotheke den Melaninwert der Haut für den individuell erforderlichen Sonnenschutzfaktor bestimmen lassen. Mit Hilfe weniger Angaben und ohne großen Aufwand bestimmte die Paracelsus-Klinik den Körperfettgehalt. Ständig belegt war auch der Stand des Sanitätshauses Behm, an dem man sich den Venendruck berechnen lassen konnte. Zudem bot die Turnerschaft Durlach mit einer ihrer Trainerinnen auf Turnmatten noch Übungen zum Rückenprogramm, die DAK ein Balanceboard und die AOK Informationen zum Gesundheitswesen an.

Einsatzübung auf dem Saumarkt

Ein besonderer Höhepunkt war eine Einsatzübung auf dem Saumarkt, bei der der Einsatzablauf eines Verkehrsunfalles mit zwei in ihren PKWs eingeklemmten Personen vorgeführt und kommentiert wurde. Die zwei im Vorfeld realistisch geschminkten Verletzten konnten mittels hydraulischen Rettungsgeräten von den Kräften der Feuerwehren Durlach und Aue geborgen und anschließend durch die DRK-Bereitschaft Durlach qualifiziert versorgt werden.

Mittags führte dann auf dem Saumarkt noch die DRK-Rettungshundestaffel Karlsruhe einiges aus ihrem Repertoire vor. Dort konnte man nicht nur sehen, wie die Hunde sich auf unterschiedlichen Untergründen fortbewegen, sondern auch wie sie im Suchdienst Personen in Not aufspüren.

„Wertvolle Arbeit“

Gerade in der heutigen schnelllebigen und auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Gesellschaft ist es nicht selbstverständlich, dass es Freiwillige gibt, die sich in ihrer Freizeit mit dem Wohl ihrer Mitbürger befassen und sich schulen, um im Falle eines Falles effektive Hilfe leisten zu können. Das Rote Kreuz in Durlach stellt sich nunmehr seit 125 Jahren dieser Aufgabe. Stellvertretender Ortsvorsteher Martin Pötzsche betonte bei der Eröffnung, dass das DRK Durlach wertvolle Arbeit leistet und im Durlacher Alltag stets präsent ist.

Auch der DRK-Kreisverbandsvorsitzende Kurt Bickel zeigte sich beeindruckt von der gelungenen Präsentation der Durlacher DRK-Gliederung, die in einem tollen Ambiente Außergewöhnliches auf die Beine gestellt hat. DRK-Ortsvereinsvorsitzender Bernhard Warter konnte am Ende mit seinem Team ein zufriedenes Fazit über den Aktionstag ziehen, der bei den Beteiligten sowie den Besuchern positive Resonanz gefunden hat.

Weitere Informationen

Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Durlach e.V. auf Durlacher.de

Turnerschaft Durlach 1846 e.V. auf Durlacher.de

Kräuterladen Durlach auf Durlacher.de

Paracelsus-Klinik Karlsruhe auf Durlacher.de

Rundum gesund Apotheken auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Wahlamt informiert über das weitere Vorgehen zur Kommunal- und Europawahl. Foto: Stadt Karlsruhe, Boris Burghardt

Briefwahl: hohes Antragsvolumen und Aufruf zur Prüfung der Unterlagen

Nachdem die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen abgeschlossen ist, werden nun im Zeitraum vom Dienstag, 28. Mai, bis spätestens Samstag, 8. Juni…

mehr
Achtung! 50-Euro-Scheine sollten aktuell besonders genau in Durlach überprüft werden. Tipp: Insbesondere auch auf Farbabweichungen achten. Oder wie hier einen Prüfstift nutzen. Foto: cg

Unbekannte Betrüger bringen in Durlach Falschgeld in Umlauf – Zeugen und Geschädigte gesucht

Aktuell warnt die Polizei vor Betrügern, die falsche 50-Euro-Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen.

mehr
Die Initiatoren der Unterschriftenaktion in Durlach: Meike Eberstadt und Michael Kammerer. Foto: om

Verkehrskonzept im Fokus – Unterschriftenaktion für neue Gespräche

Durlacher Gewerbetreibende sammeln rund 1.400 Unterschriften zum Erhalt des bisherigen Verkehrskonzepts und wollen sich noch stärker engagieren –…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien