Hand in Hand mit den Profis der TSG Hoffenheim

DJK Kinder als Teil der Einlaufeskorte beim Bundesligaspiel TSG Hoffenheim vs 1. FC Köln am 8. November 2014. Foto: pm

DJK Kinder als Teil der Einlaufeskorte beim Bundesligaspiel TSG Hoffenheim vs 1. FC Köln am 8. November 2014. Foto: pm

F1-Team der DJK Durlach als Einlaufeskorte in der Rhein-Neckar Arena.

Der 8. November 2014 wird für die Kinder der F1-Jugend vom DJK Durlach für immer ein unvergesslicher Tag bleiben: Hand in Hand mit den Profis der TSG Hoffenheim durften die Kinder als Teil der Einlaufeskorte das Bundesligaspiel gegen Köln eröffnen.

Bei strahlendem Sonnenschein und vor ausverkauftem Haus liefen die DJK-Kinder mit ihren großen Vorbildern ins Stadion ein und wurden unter großem Beifall von den Zuschauern empfangen.

Um die Mittagszeit machten sich die Kinder mit dem Trainer- und Betreuerteam auf den Weg in die Rhein-Neckar Arena nach Hoffenheim. Die Aufregung und Vorfreude war groß und alle waren darauf gespannt, was sie bei diesem einmaligen Event erwarten würde. Kevin Volland, Firmino, Baumann, Andreas Beck oder Antony Modeste – jedes der Kinder hatte so seinen persönlichen Favoriten, mit dem es gerne Hand in Hand auf das Spielfeld einlaufen wollte.

Nach kurzer Anfahrt ging es direkt ins Stadion, dort wurden die Kinder von Mitarbeitern des KIDZ-Jugendzentrums der TSG Hoffenheim in Empfang genommen. Anschließend ging es in die Umkleideräume und die Kinder bekamen dort ein nagelneues Trikot für das gemeinsame Einlaufen mit den Profis überreicht. Die Fieberkurve stieg jetzt immer mehr an bis es endlich soweit war und die Kinder auf die Profis der beiden Teams Hoffenheim und Köln trafen. Jedes Kind durfte dann endlich „seinen“ Profi an die Hand nehmen – und gemeinsam mit den großen Vorbildern ging es dann im Laufschritt aufs Spielfeld. Bei diesem emotionalen Erlebnis war auf der Tribüne bei den anwesenden Eltern und Freunden der Kinder so manches stille Freudentränchen zu sehen.

Nach dem gemeinsamen Einlaufen ins Stadion blieben die Kinder mit ihren Begleitpersonen als Gäste der TSG Hoffenheim noch im Stadion und verfolgten gemeinsam ein spannendes Spiel der TSG 1899 gegen Köln.

Beim Anblick der Kindergesichter konnte man nun wirklich nicht mehr sagen, wer denn mehr strahlte: die Sonne am blauen Himmel oder die Augen und Gesichter der DJK-Kinder. Insgesamt ein unvergesslicher Tag für die Kinder und alle mitgereisten Eltern, Opas, Omas und Freunde. Die Verantwortlichen der DJK dankt herzlich der TSG Hoffenheim für die tolle Organisation und die Einladung zu diesem einzigartigen Event.

Weitere Informationen

DJK Durlach 1924 e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien