. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

2. Durlacher school-Cup – Durlachs beste Fußball-Klassen gesucht

Freude bei den Grundschülern beim 2. Durlacher school-Cup. Foto: pm

Freude bei den Grundschülern beim 2. Durlacher school-Cup. Foto: pm

Mit über 150 Schulkindern gab es beim diesjährigen Durlacher school-Cup einen neuen Teilnehmer-Rekord.

Am 27. September 2018 ermittelten die Durlacher Schulen auf dem Gelände der DJK Durlach die besten Schul-Teams in den Klassenstufen 3./4. Klasse bis 7. Klasse.

Der Durlacher school-Cup wird als Street-Soccer-Turnier ausgetragen. Street-Soccer ist die moderne Version des altbekannten Straßenfußballs. Dabei spielen die Teams im Format 3 gegen 3 in einem 15x12 Meter großen Vollbanden-Fußballkäfig. Ein Spiel dauert 8 Minuten und durch die Vollbande ist das Spiel voller Dynamik und Aktivität.

Der school-Cup wird gemeinsam ausgetragen und organisiert vom Kinder- und Jugendhaus Durlach, der Jugendabteilung DJK Durlach und dem Stadtamt Durlach. Ergänzt wird der Turnier-Tag durch ein abwechslungsreiches Spiele- und Bewegungsprogramm des KJH Durlach. Dieses Jahr konnten sich die Kinder und Jugendlichen zwischen den einzelnen Fußball-Spielen am Trampolin, dem Tischkicker, oder Spielformen wie Diabolo und einem überdimensionalen „vier gewinnt“ ausprobieren.

Bei strahlendem Sonnenschein starteten um 9 Uhr insgesamt acht Mannschaften der Durlacher Grundschulen. Je zwei Teams von der Bergwaldschule, der Schloss-Schule, der Pestalozzischule und der Oberwaldschule standen sich im Turnier der 3. und 4. Klassen gegenüber. Nach spannenden Spielen setzte sich das Team der Schloss-Schule durch und nahm freudestrahlend den großen Sieger-Pokal in Empfang.

Direkt im Anschluss fanden die Turniere der Klassenstufe 5,6 und 7 statt. In allen drei Wettbewerben setzten sich, nach teils knappen und dramatischen Spielen, die Teams des Markgrafen-Gymnasiums (MGG) gegen die Mannschaften der Friedrich-Realschule und der Oberwaldschule durch. Gerade bei den Spielen der Klassenstufen 5 bis 7 zeigte sich die ganze Dynamik und Action des Street-Soccer-Formats. Die Spiele wurden im sogenannten Fair-Play-Modus ausgetragen. Fair Play bedeutet, dass die Kinder selbst die Entscheidungen beispielsweise über Foulspiel oder Tor treffen. Bei aller Begeisterung und Engagement der Teams waren alle Spiele von gegenseitiger Rücksichtnahme und dem Geist des Fair-Plays geprägt.

GirlsCup

Den Abschluss des Turniertages machten die Mädchen-Teams der Friedrich-Realschule und des MGG beim GirlsCup. Alle Mädchen begeisterten mit Einsatz und Leidenschaft und standen den Jungs in nichts nach. Sieger wurden die Mädels des MGG, das mit Abstand jüngste Team des Mädchenturnieres.

Abgerundet wurde der gelungene Aktionstag durch ein Show-Training der Karlsruher Ultimate Frisbee-Spieler. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich dabei in der Trend-Sportart Ultimate Frisbee ausprobieren und von den anwesenden Trainern Tricks und Kniffe rund ums Frisbee zeigen lassen.

Mit viel Farbe im Gesicht von der Sonne und der Bewegung sowie den großen Sieger-Pokalen im Rucksack machten sich am Nachmittag die Schulklassen gemeinsam mit ihren Lehrern und Betreuern wieder auf den Heimweg. Die DJK dankt den vielen ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern.

Weitere Informationen

Schulen in Durlach auf www.durlacher.de

DJK Durlach auf www.durlacher.de

Kinder- und Jugendhaus Durlach auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 05.10.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Mit Auto nicht passierbar: die alte Wertkaufbrücke. Dies soll sich ab dem 12. Dezember ändern. Fotos: cg

Wiederöffnung der alten Wertkaufbrücke

Ab Mittwoch, 12. Dezember 2018, soll die alte Wertkaufbrücke zwischen der Untermühlsiedlung und dem...

Iris Mangold (zweite v.l.) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries präsentierten die neue Abstellmöglichkeit für Fahrräder am Durlacher Bahnhof. Fotos: cg

Fahrrad sicher am Durlacher Bahnhof abstellen – ab sofort möglich

Der Bahnhof Durlach hat eine neue Fahrradabstellanlage bekommen. Die Radboxen erlauben das sichere...

Haflinger Tommy. Foto: RVD

Weihnachtsreiten beim Reiterverein Durlach

Shetlandponys, Haflinger, Steckenpferde und Großpferde: Sie sind mit ihren Reitern und Zügelführern...

Schola Heidelberg wird in der Durlacher Stadtkirche zu Gast sein. Foto: Thilo Ross

Weihnachtskonzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Klangforum Heidelberg gastiert mit seinen beiden Klangkörpern Schola Heidelberg und ensemble...

Das Dach des Fachwerkhauses Kelterstraße 23 (rechts) muss saniert werden (aufgenommen September 2018). Foto: cg

OB Mentrup teilt KAL-Sorge um Erhalt unserer Kulturdenkmale

Die seit Jahren ausstehende Verabschiedung der Gestaltungssatzung für die Durlacher Altstadt...

Friedhofsamtsleiter Matthäus Vogel (r.) informierte im Bergwald mit Bürgermeister Klaus Stapf (l.) und Forstamtsleiter Bernd Struck. Mit vor Ort auch OV Alexandra Ries (Mitte) und Silvia Stehli, verantwortlich für das Durlacher Friedhofswesen. Fotos: cg

Letzte Ruhe: Bestattungswald auf Durlacher Gemarkung geplant

In den vergangenen 15 Jahre sind an über 200 Orten in Deutschland Bestattungswälder entstanden....

Symbolischer Anschluss: Die Markgrafenstadt mit der Raumfabrik ist nun Teil des Fernwärmenetzes (v. l.): Klaus Ochs, Alexandra Ries, Gabriele Luczak-Schwarz und Dr. Karl Roth. Foto: pm

Fernwärme für Durlach

Seit dieser Heizperiode können auch die Durlacher mit Fernwärme heizen. In den letzten beiden...

Straßenbahnhaltestelle „Auer Straße“. Foto: cg

Fahrplanwechsel am 9. Dezember – Anpassung Linien 1 und 2

Ab dem 9. Dezember 2018 gelten auf einigen Linien innerhalb des KVV-Gebiets und darüber hinaus auf...

Feuerwehr Karlsruhe (Symbolbild). Foto: cg

Kohlenmonoxid-Austritt in der Neuensteinstraße

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, kam es am Samstagabend (1. Dezember 2018) zu einem...

Filmplakat: „Beruf, Job oder was? – Arbeit früher, heute und in Zukunft“. Grafik: pm

„Arbeit früher, heute und in Zukunft“ – Filmvorführung in der Karlsburg

Das Projekt „Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft – Visionen der Arbeit von morgen im Gestern...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de