. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Vermehrte Aktivitäten von Internetbetrügern

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe häufen sich seit einigen Tagen wieder Meldungen über falsche Microsoft-Mitarbeiter sowie erpresserische Schadsoftware. Dabei sind bereits Schäden mit bis zu mehreren tausend Euro pro Geschädigten entstanden.

Unter dem Vorwand, das angeblich defekte Microsoft-Betriebssystem reparieren zu wollen, versuchen derzeit wieder vermehrt Anrufer, sich über spezielle Fernwartungssoftwares Zugang zu den Computern von Geschädigten zu verschaffen. Die bisherigen Betroffenen wurden aufgefordert sich an ihrem PC anzumelden und eine Fernwartungssoftware herunterzuladen. Durch eine geschickte
Gesprächsführung wurden die Geschädigten dazu gebracht, über diverse Webseiten Gutscheinkarten für beispielsweise Google, iTunes oder auch Onlinespiele zu kaufen. Die Abrechnung fand überwiegend über das eigene Onlinebanking sowie andere Bezahldiensten statt.

Die Anrufer kommunizierten in englischer Sprache oder in gebrochenem Deutsch. Bei den angezeigten Rufnummern handelte es sich um gefälschte Telefonnummern, die meistens eine deutsche Vorwahl aufwiesen.

Tipps der Polizei dazu

  • Microsoft wird sich niemals selbst bei Ihnen melden und Sie auf ein Problem hinweisen
  • Lassen Sie keine fremden Personen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten nehmen
  • Die Firma Microsoft würde sich niemals mit iTunes-Karten, oder ähnlichen Karten, „bezahlen lassen“

Als weitere Masche der Internetbetrüger gab es in der letzten Zeit wieder mehrere Meldungen über digitale Erpressung. Hier erscheint bei den Geschädigten während des Surfens im Internet plötzlich ein Sperrbildschirm, der die normale Nutzung des Computers sperrt. Auf dem Bildschirm wird man dazu aufgefordert, sich telefonisch mit
beispielsweise der „Microsoft Solutions LTD“ unter einer  0800er-Nummer in Verbindung zu setzen. Im Verlauf des folgenden Gesprächs wird man dann dazu aufgefordert, für die Instandsetzung des Computers direkt per Online-Banking Geld zu überweisen. Eine Freischaltung des Computers erfolgt anschließend natürlich trotzdem nicht.

Tipps der Polizei dazu

  • Anweisungen, die auf nicht wegklickbaren Webseiten angezeigt werden, nicht folgen
  • Bei technischen Problemen mit Computern/Laptops/Tablets/Smartphones sollten Sie sich an eine Fachfirma (siehe „Weitere Informationen“) wenden
  • Fallen Sie nicht auf Telefongeschäfte rein

Weitere Informationen

Computer-Fachfirmen im Branchenverzeichnis auf www.durlacher.de

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol veröffentlicht am 31.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Termine für 2019 an Durlacher.de melden. Foto: om

Schon viele Termine für 2019 an Durlacher.de gemeldet

2018 konnte Durlacher.de einen Rekord von knapp 800 Termineinträgen verzeichnen, auch für 2019 hat...

Szene aus dem Tatort-Dreh für den Krimi „Gefährliche Wanzen“ 1973 in Karlsruhe: Kommissar (Werner Schumacher) begutachtet vor dem Polizeirevier 6 in der Stephanienstraße 28 eine „Leiche“. Foto: Schlesiger/Stadtarchiv Karlsruhe

Karlsruhe als „Tatort“-Kulisse und Film-Drehort

Eine Leiche auf dem Werderplatz? Das passiert zum Beispiel, wenn Karlsruhe für den „Tatort“ zu...

Orientierungslauf im Bergwald. Foto: cg

Orientierungslauf im Bergwald − Grundschule wird zum Wettkampfzentrum

Am Samstag, 20. Oktober 2018, finden im Durlacher Bergwald die Baden-Württembergischen...

Durlacher Singschule. Fotos: pm

Kindermusical „Alice im Glockenland“ in der Durlacher Stadtkirche

Beim Kindermusical der Durlacher Singschule am Samstag, 20. Oktober 2018, um 16 Uhr in der...

Gemeinsam für die Idee: Ursula Gangnus und Fabian Manske (weiße T-Shirts) finden als Pflegebegleiter unter dem Dach des ASB in Durlach viele Unterstützer. Foto: ASB Region Karlsruhe

Pflegebegleiter des ASB bauen Gruppe für Durlach auf

Wer zuhause einen Angehörigen pflegt, stößt rasch an Grenzen: keine Freizeit mehr, die beruflichen...

Wolfgang Kopf, „bestiario 2“. Serie von vier Collagen im Format 148x210 mm, 2018. Foto: zettzwo

„Das ist alles nur geklaut“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Sich an fremden Sachen vergreifen ist meist eine kriminelle, zumindest aber eine gesellschaftlich...

Ein Lied geht um die Welt. Grafik: pm

Karlsburg Klassik

Am 4. November 2018 geht es in der Durlacher Karlsburg musikalisch um die Welt.

Startschuss zum 26. Durlacher Turmberglauf. Fotos: cg

26. Durlacher Turmberglauf: 800 Teilnehmer und bekannte Sieger auf dem Podest

Mit 810 Anmeldungen durfte das neue Organisationsteam des Durlacher Turmberglaufes in diesem Jahr...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Junge Frau wurde auf dem Nachhauseweg von drei Männern angegangen

Eine 31-Jährige wurde am frühen Mittwochmorgen (3. Oktober 2018) von drei bislang unbekannten...

Herbstferien 2018: Durlach in Aktion. Foto: om

Herbstferien 2018: Durlach in Aktion

Vom 28. bis 31. Oktober 2018 heißt es für Teenies im Alter von 10 bis 13 Jahren aufgepasst: In...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de