Artenschutzlauf mitten durch den Zoologischen Stadtgarten

Sport vor herrlicher Kulisse für den guten Zweck: Der Artenschutzlauf ist eine Kooperation von Volksbank pur, LG Region Karlsruhe und Zoo. Foto: Maike Franzen / Zoo Karlsruhe

Sport vor herrlicher Kulisse für den guten Zweck: Der Artenschutzlauf ist eine Kooperation von Volksbank pur, LG Region Karlsruhe und Zoo. Foto: Maike Franzen / Zoo Karlsruhe

Sich sportlich an einem der schönsten Plätze in Karlsruhe messen und gleichzeitig den Kampf gegen das Artensterben unterstützen: Das ist am Sonntag, 27. November 2022, im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe beim Artenschutzlauf möglich. Insgesamt werden durch den Park und vorbei an den Tieranlagen dabei 7,6 Kilometer zurückgelegt.

„Ich laufe selbst sehr gerne und freue mich, dass wir solch eine wunderbare Laufveranstaltung bei uns möglich machen können. In der Geschichte des Zoos ist es das erste Mal, dass wir solch einen Lauf auf unserem Areal organisieren“, sagt Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Auch die Volksbank pur war von der Idee eines Artenschutzlaufs im Zoo sofort begeistert: „Als langjähriger Partner ist es uns eine Freude, diese einzigartige Premiere zu unterstützen. Mit dem Lauf wird der Breitensport gefördert und gleichzeitig der Artenschutz unterstützt – und dies vor einer herrlichen Kulisse“, ergänzt Matthias Hümpfner, Vorstandsvorsitzender der Volksbank pur. Die LG Region Karlsruhe kümmert sich als erfahrener Ausrichter um den sportlichen Ablauf und die professionelle Zeitmessung. Bereits seit dem Frühjahr laufen die Planungen der drei Partner.

Online anmelden bis 20. November

Wer am 27. November um 12 Uhr an den Start gehen möchte, kann sich online anmelden (siehe Links). Das Besondere: Alle Sportlerinnen und Sportler haben die Wahl, ob sie für ihre Startgebühr zehn, 20 oder 50 Euro entrichten. Während bei anderen Läufen die Gebühr zur Deckung der Kosten für die Veranstaltung dient, werden beim Artenschutzlauf alle Grundkosten von der Volksbank pur übernommen. Das Startgeld geht somit komplett und ohne Abzüge als Spende an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe.

Zudem können die Teilnehmenden frei entscheiden, was mit dem Geld geschieht. Drei Projekte der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe stehen dafür zur Auswahl. Es kann die Orang-Utan-Auffangstation Sintang auf Borneo unterstützt werden, Gemeindeschutzgebiete in Kenia zur Erhaltung der Wanderkorridore in der Masai-Mara in Zusammenarbeit mit dem WWF oder als regionales Projekt der Kauf von Saatgut für Blühwiesen.

„Sport und Artenschutz gehen Hand in Hand und werden perfekt vereint“, freut sich Hümpfner auf die Premiere der Veranstaltung, die von Reinschmidt moderiert wird. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird zudem eine Strecke geboten, die durch ihre Umgebung einzigartig ist. Der Lauf startet an der Seebühne, führt durch den Stadtgarten an den Seen vorbei in den Süden der Anlage. Zurück geht es entlang der Tiergehege vorbei an Seelöwen, Elefanten und Papageien. Insgesamt ist diese Runde viermal zurückzulegen, sodass die Läuferinnen und Läufer am Ende 7,6 Kilometer absolvieren. Anmeldungen sind bis zum 20. November möglich.

Weitere Informationen

Volksbank pur

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien