Waldheim Durlach sagt Sommerfreizeiten 2020 ab

Förderverein für Kinder- und Jugendarbeit in der Andreas-Schühle-Hütte e.V. Foto: pm

Foto: pm

„Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, die diesjährigen Sommerfreizeiten in der Andreas-Schühle-Hütte in Durlach abzusagen“, teilte der Förderverein mit.

„Wir sind uns darüber bewusst, dass sich sicher viele Kinder gerade in diesem Jahr sehr auf die Zeit im Waldheim gefreut haben und dass sich für einige aus der Absage Schwierigkeiten hinsichtlich der Kinderbetreuung ergeben.“ Leider sehe der Verein keine Möglichkeit, die aktuell vorgegebenen Hygiene- und Schutzkonzepte im Rahmen ihrer Freizeiten umzusetzen und damit der erhöhten Verantwortung im Sinne des Infektionsschutzes gerecht zu werden.

„Wir haben bis zuletzt auf die sich ab dem 15. Juni für die Kinderbetreuung ändernden Vorgaben gewartet. Leider sehen diese eine Mindestgröße der Gruppenräume vor, die wir baulich nicht erreichen können“, so der Verein in seiner Mitteilung und verweist für alternative Betreuungsangebote auf das Karlsruher Ferienportal (siehe Links).

Bereits bezahlte Freizeitbeiträge werden innerhalb der nächsten zwei Wochen in voller Höhe zurückerstattet.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien