Wechsel innerhalb der Grünen-Fraktion im Ortschaftsrat Durlach

Elena Ricken (l.) bei ihrer letzten Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat mit Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Elena Ricken (l.) bei ihrer letzten Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat mit Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

In der öffentlichen Sitzung des Durlacher Ortschaftsrats am 24. Juni 2020 wurde die Grüne Ortschaftsrätin Elena Ricken verabschiedet.

Aufgrund eines Wohnortwechsels scheidet Elena Ricken nach einem Jahr aus dem Gremium aus. Die Durlacher Grünen wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und freuen sich, dass sie auch weiterhin für spezifische Fragestellungen zur Verfügung stehen wird. Ricken war Mitglied im Ausschuss für Planung, Bauwesen und Umwelt und glänzte in den Ortschaftsratssitzungen durch fundiertes Fachwissen, vor allem im Bereich des Immissionsschutzes. Ortsvorsteherin Alexandra Ries bedauerte während der Sitzung Rickens Ausstieg, da sie ihren Sachverstand im Bereich Umwelt sehr schätzte.

Ricken nachfolgen wird die Diplom-Psychologin Margot Isele, die in ihrer Politik die Schwerpunkte Gleichstellung von Frauen, Kinderschutz, Menschenrechte sowie Umwelt- und Klimaschutz vertritt. Nach Feststellung des Nichtvorliegens von Hinderungsgründen, wird Isele bei der nächsten Ortschaftsratssitzung am 8. Juli 2020 eingeführt und verpflichtet.

„Die Fraktion der Grünen freut sich auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Margot Isele und ist entschlossen, die grüne Politik in Durlach weiter voranzubringen“, so die Fraktion abschließend in ihrer Mitteilung.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Machen das „Planetarium Durlach“ in der Orgelfabrik möglich: (v.l.) Karlheinz Raviol (Sponsoren, Marketing), die Planetaristen Gernot Meiser und Pascale Demy sowie Matthias Meier (Organisation). Fotos: cg

10 Jahre „Planetarium Durlach“ – eine galaktische Erfolgsgeschichte

Begonnen hatte alles vor 10 Jahren mit der Ausstellung „The World at Night“ des gleichnamigen internationalen Fotografennetzwerks (TWAN). Die…

mehr
Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien