Deutschlands größte Vogelzählung startet wieder

Stunde der Gartenvögel wird zeigen, wie es um die Vogelbestände in Gärten und Parks steht. Foto: cg

Stunde der Gartenvögel wird zeigen, wie es um die Vogelbestände in Gärten und Parks steht. Foto: cg

Bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ vom 10. bis 12. Januar 2020.

Wer flattert da durch den winterlichen Garten und bedient sich am Futtersilo? Als Teil der bundesweit größten Mitmachtaktion laden NABU und NAJU in Baden-Württemberg vom 10. bis zum 12. Januar 2020 zur zehnten „Stunde der Wintervögel“ ein. Vogelfreundinnen und -freunde sind aufgerufen, eine Stunde lang den gefiederten Flugverkehr in Parks, Gärten oder auf dem Balkon zu beobachten und die gezählten Vögel dem NABU zu melden.

An der letzten großen Vogelzählung im Januar 2019 beteiligten sich bundesweit über 138.000 Menschen an dieser größten Citizen Science Aktion in Deutschland. In Baden-Württemberg wurden in 9.195 Gärten 336.748 Vögel von 13.310 Vogelfreundinnen und -freunden gezählt. Der Haussperling ergatterte den Spitzenplatz als häufigster Wintervogel in Deutschlands Gärten, Kohlmeise und Feldsperling folgten auf Platz zwei und drei.

Wintervogelzählung funktioniert ganz einfach

„Das pure Interesse und die Freude an der Vogelwelt reichen zur Teilnahme aus, eine besondere Qualifikation ist für die Wintervogelzählung nicht nötig“, erklärt Artur Bossert vom NABU Karlsruhe. Die Wintervogelzählung funktioniert ganz einfach: Von einem ruhigen Beobachtungsplätzchen aus wird von jeder Art die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu beobachten ist. Die Beobachtungen können dann online (s. Links) bis zum 20. Januar gemeldet werden, die Ergebnisse werden dort ausgewertet. Zudem ist am 11. Und 12. Januar 2020 jeweils von 10 bis 18 Uhr die kostenlose Rufnummer 0800-1157-115 geschaltet.

Weitere Informationen

Mitmachfaltblätter, die ebenfalls zur Meldung der Beobachtungen genutzt werden können, liegen in Karlsruhe zum Beispiel im Rathaus am Marktplatz, im Naturkundemuseum, im Naturschutzzentrum Rappenwört, in der Badischen Landesbibliothek sowie in der Geschäftsstelle des NABU Karlsruhe in der Kronenstraße 9 aus. Die Anschrift für die postalische Teilnahme lautet: NABU, Stunde der Wintervögel, 10469 Berlin.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr
Springreiten beim Turnier des Durlacher Reitervereins. Foto: Reiterverein Durlach

Großes Dressur- und Springturnier mit Baden-Cup und badischen Meisterschaften im Vierkampf

Vom 21. bis 23. Juni 2024 findet auch dieses Jahr wieder das traditionelle Dressur- und Springturnier des Reitervereins 1908 Durlach in der Unteren…

mehr
Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien