Seminar: Kein Missbrauch in Vereinen und Verbänden

stja

Weitere „Ansprechpersonen“ werden geschult / Nächstes Seminar der Fachstelle „Kein Missbrauch!“

Am Freitag, 1. Februar, und Samstag, 2. Februar 2019, findet die nächste Schulung für „Ansprechpersonen in Vereinen“ der Fachstelle „Kein Missbrauch!“ statt. Dabei geht es um das Erkennen und den Umgang mit sexualisierter Gewalt in Vereinen und Verbänden. „Das Thema hat große Bedeutung in Vereinen und Verbänden, deshalb sollten solche Institutionen über mindestens eine Ansprechperson verfügen, die das Thema besonders im Blick hat und im Sinne eines Ersthelfers geeignete Stellen weiß, an die man sich wenden kann“, so Luisa Hafner, Leiterin der Fachstelle „Kein Missbrauch!“. Die Fachstelle wird gemeinsam vom Stadtjugendausschuss e. V. (stja) und Sportkreisjugend Karlsruhe getragen.

Bei der Schulung, die freitags von 18 bis 20.30 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr dauert, geht es zunächst um einen Einführung zum Thema „Schutz vor sexualisierter Gewalt“. Weitere Themen sind Täterstrategien, der Umgang mit Vermutungen oder der Krisenplan, also was tun, wenn ein Verdacht auf sexualisierte Gewalt konkreter wird. Schließlich geht es auch darum, Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten. Referentin ist Rebekka Götz von der Beratungsstelle AllerleiRauh. Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat.

Weitere Informationen

Anmeldungen sind bis 23. Januar 2019 bei Luisa Hafner, Telefon 0721 / 915820-73 oder per Mail l.hafner(at)stja.de möglich.

Vereine auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien