Viele Spendenwillige und Erstspender bei Neujahrsblutspende in Durlach

Blutspende in der Weiherhofhalle. Foto: pm

Gleich im neuen Jahr Gutes tun! Foto: pm

Am 2. Januar 2019 richteten die DRK Bereitschaft Durlach und der Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen die Neujahrsblutspende in der Weiherhofhalle aus.

Insgesamt waren 172 Spendenwillige erschienen, darunter erneut auch die hohe Anzahl von 21 Erstspendern. Aufgrund von medizinischen Gründen mussten 17 Spendenwillige zurückgestellt werden, so dass als Endergebnis dem Blutspendedienst 155 Konserven auf den Heimweg mitgegeben werden konnten.

Auch für die DKMS konnten 25 neue Proben gesammelt und am Folgetag auf die Reise ins Labor gesendet werden. „Natürlich überlegen wir uns nun, die Typisierung auch an den kommenden Aktionen weiterlaufen zu lassen und damit die Möglichkeit zu schaffen, hier zum Lebensretter zu werden“, so Frank Nordwig. Zusammen mit seinem Team aus Ehrenamtlichen leitet er die Blutspendeaktionen in Durlach. Neben dem Auf- und Abbau gehört hierzu auch die Versorgung der Blutspender in Form eines umfangreichen Büfetts, welches im Anschluss gerne aufgesucht wird.

Weitere Informationen

DRK Ortsgruppe Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

In diesem Jahr heißt es (auch) an Ostern: #stayathome. Foto: cg

„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann macht deutlich, dass es noch keinen Grund zur Entwarnung gibt. Die Lage sei unverändert ernst.

mehr
Für Bedürftige: der Gabenzaun in Durlach. Fotos: cg

Gabenzaun am Durlacher Bahnhof: Obdachlosen und Bedürftigen helfen

Für Menschen, die am Existenzminimum leben oder obdachlos sind, ist das Leben seit der Corona-Pandemie noch schwieriger geworden. Viele Einrichtungen...

mehr
Eingeschränkte Müllabfuhr. Foto: cg

Müllabfuhr: Bis 17. April nur 14-tägige Leerung der Bio- und Restmülltonnen

Wertstoff und Papier bleiben stehen / Mobile Wertstoff-Plätze / Einrichtungen ab 7. April teilweise offen

mehr