Wege in eine inklusive Beschulung

Wege in eine inklusive Beschulung. Foto: cg

Friedrich-Realschule. Foto: cg

Stadt und Schulamt veranstalten das 8. Elternforum Inklusion.

Die städtische Sozial- und Jugendbehörde und das Staatliche Schulamt veranstalten am Samstag, 3. März 2018, von 14 bis 16.30 Uhr in der Marylandschule, Rhode-Island-Allee 70, mit Unterstützung des Vereins „Eltern und Freunde für Inklusion“ (EFI) das bereits achte Elternforum Inklusion. Dabei können Mütter und Väter von Kindern mit Behinderung, die ihren Sohn oder ihre Tochter an einem inklusiven Unterricht in der Grundschule oder an einer weiterführenden Schule teilnehmen lassen wollen, sämtliche Möglichkeiten der sogenannten inklusiven Beschulung in Karlsruhe kennenlernen. Die mit dem Thema befassten Ämter stellen sich beim Forum vor und stehen Rede und Antwort.

Darüber hinaus erhalten auch Eltern, deren Kind derzeit im siebten Schuljahr an einer allgemeinen Schule ein inklusives Bildungsangebot besucht, am 3. März 2018 die für die Berufswahl notwendigen Informationen. Kinderbetreuung bieten die Veranstalter an diesem Nachmittag vor Ort an.

Weitere Informationen

Diejenigen, die am Elternforum Inklusion teilnehmen wollen, sollten sich dazu anmelden. Dies ist telefonisch unter der Rufnummer 0721/133-5050 möglich oder per E-Mail an behindertenkoordination(at)sjb.karlsruhe.de. Teilnehmer, die Unterstützung, etwa durch das Dolmetschen in Gebärdensprache, Hilfsmittel oder Assistenz benötigen, sollten dies bei der Anmeldung mitteilen.

Schulen auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Medizinische Masken sind ab Montag im ÖPNV verpflichtend. Foto: cg

Medizinische Masken im ÖPNV sind ab 25. Januar verpflichtend

Fahrgäste müssen in den Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ab dem 25. Januar 2021 eine medizinische Maske…

mehr
Mit dem Bild-Vortrag startete die erste Ortschaftsratssitzung 2021 im Festsaal der Karlsburg. Foto: om

„Schwabe“ bekennt sich zu Durlach

Mit Spannung erwartet wurde der TOP 1 der Ortschaftsratssitzung im Januar 2021 mit dem Thema „Vorstellung Konzept ehemaliges BMD-Gelände“.

mehr
Insgesamt zwei Impftermine innerhalb 42 Tagen sind notwendig, damit die Schutzimpfung ihre volle Wirkung entfalten kann. Foto: cg

In Notfällen: Stadtamt unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Nach der Impfverordnung haben unter anderem zuerst die über 80-jährigen Menschen die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien