Entgegenkommendes Fahrzeug auf B3 gestreift und davongefahren – Polizei sucht Zeugen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro verursachte am Dienstagabend (11. Dezember 2018) ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße B3 bei Grötzingen, als er mit seinem Auto in den Gegenverkehr geriet.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, da der Unfallverursacher von der Unfallstelle flüchtete.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr die 55-jährige Fahrerin eines Renaults gegen 20 Uhr die B3 von Karlsruhe kommend in Richtung Weingarten. Kurz vor der Abfahrt Grötzingen-Mitte geriet plötzlich ein entgegenkommendes Fahrzeug leicht auf ihre Fahrspur, wodurch es zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Autos kam. Der linke Außenspiegel des Renaults wurde dabei komplett zerstört und es entstanden Kratzer auf der linken Fahrzeugseite. Ungeachtet des Unfalls setzte der Unbekannte seine Fahrt offenbar unvermindert in Richtung Durlach fort.

Weitere Informationen

Zeugen des Unfalls sowie Personen, die Hinweise auf den flüchtigen Verkehrsteilnehmer geben können, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier unter 0721 / 944840 in Verbindung zu setzen.

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Blick über den Messplatz bei der Karlsruher Frühjahrsmess'

Mittendrin, statt nur dabei auf der Mess‘

Gewinner erlebten auf dem Karlsruher Messplatz eine exklusive „Backstage-Tour“.

mehr

Bundesweiter Tag der Architektur: Besichtigungstour macht in Durlach zwei Mal Halt

Am Samstag, 24. Juni 2023, findet der diesjährige Tag der Architektur statt. Er steht unter dem Motto „Multitalent Architektur“. Aus gutem Grund.

mehr

Durlacher Kultursommer 2023: vielfältiges Programm an vier Spielstätten

Auch in diesem Jahr startet Mitte Juli der Durlacher Kultursommer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien