Schlosslichtspiele 2017 mit Schwerpunkt „Architektur“

Schlosslichtspiele-Premiere (2015). Foto: cg

Schlosslichtspiele-Premiere (2015). Foto: cg

Der künstlerische Schwerpunkt der Schlosslichtspiele Karlsruhe (3. August bis 10. September 2017) liegt 2017 auf neuen Formen von Architektur, an der Schnittstelle von digitaler und realer Architektur.

In Karlsruhe sind Stars der internationalen Architektenszene zu Gast, die digitale Projektion und analoge Kunst virtuos miteinander verschränken: Das Architektenduo Hani Rashid / Lise Anne Couture (Asymptote), das Studio der Pritzker-Preisträgerin Zaha Hadid sowie der amerikanische Goldene Löwe von Venedig-Preisträger Greg Lynn. Die Künstlerauswahl wird von Eyal Gever, einem israelischen 3D-Artist und Designer und dem Bremer Künstlerkollektiv URBANSCREEN komplettiert. Auch die ungarische Künstlergruppe Maxin10sity entwickelt eine neue Show. Insgesamt hat Kurator Peter Weibel sechs international renommierte KünstlerInnen und Künstlergruppen eingeladen, die Fassade des Schlosses mit herausragenden Projection Mappings zum Strahlen zu bringen.

Präsentiert werden zudem Highlights aus den beiden letzten Jahren: Die Publikumslieblinge 300 Fragments (2015) und LEGACY (2016) von Maxin10sity, Defilee zum 100. Geburtstag der Avantgarde von DSG animation + VFX sowie der Clip Ganz schön Drais!, der anlässlich der 200-jährigen Geschichte des Fahrrads für die Schlosslichtspiele produziert wird.

Schlosslichtspiele Karlsruhe | Spielzeiten 2017

  • Ab Donnerstag, 3. August
    21.30 Uhr bis 23.30 Uhr
  • Ab Freitag, 18. August
    21.00 Uhr bis 23.30 Uhr
  • Ab Freitag, 1. September
    20.30 Uhr bis 23.30 Uhr

Premiere am 3. August 2017
25. bis 27. August 2017: Highlights 2015 und 2016

Weitere Informationen

KA300: Eröffnungsshow vor dem Karlsruher Schloss (20. Juni 2015) | zur Galerie

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Ortsvorsteherin Alexandra Ries wendet sich mit einem Ostergruß an die Bürgerinnen und Bürgern der Markgrafenstadt. Foto: cg

Ortsvorsteherin Ries sendet Ostergrüße – OB Mentrup dankt für „umsichtiges und solidarisches Verhalten“

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dankt den Karlsruherinnen und Karlsruhern für ihr „umsichtiges und solidarisches Verhalten auch seit den ersten...

mehr
Andreas und Roswitha Kehrle freuen sich auf Kundschaft: Nach jetzigem Stand wird das Café Kehrle in Durlach auch am Karfreitag für drei Stunden seinen Ladenverkauf öffnen (13 bis 16 Uhr). Foto: cg

Ladenschließung über die Osterfeiertage – Ausnahmen bei Bäckereien und Konditoreien

An Karfreitag und Ostersonntag 2020 bleiben in Baden-Württemberg alle Geschäfte geschlossen. Ausnahmen bilden dabei am Karfreitag Bäckereien und...

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr