71 Jahre alte Frau im Krankenhaus verstorben

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Die am Montagnachmittag vergangener Woche (7. August 2017 - siehe Artikel zum Thema) nach einem schweren Sturz in der Tiefentalstraße (K 9652) in ein Krankenhaus gebrachte 71 Jahre alte Fahrradfahrerin ist in der Nacht zum Freitag trotz aller ärztlichen Mühen verstorben.

Wie berichtet, war die von Hohenwettersbach her kommende Frau mit einem Pedelec auf der abschüssigen Strecke unterwegs gewesen, als sie etwa 500 Meter vor der Bundesstraße 3 nach einer Vollbremsung offenbar ohne Fremdeinwirkung zu Fall kam. Trotz eines getragenen Fahrradhelms hatte sie dabei schwerste Kopfverletzungen erlitten, denen sie jetzt in der Klinik erlag.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Karlsruher Verkehrsbetriebe werden am 29. September erneut bestreikt

Noch während des heute laufenden Verdi-Streiks bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe und den Stadtwerken Baden-Baden hat Verdi die nächste…

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Foto: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr