Energieeffizienzberatung der Durlacher Sport- und Musikvereine, die Hallen bewirtschaften

FDP

Antrag der FDP-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat vom 08. Februar 2015.

Es gibt immer wieder Klagen der Vereine, dass die Energie- und Heizkosten für ihre Hallen sehr hoch sind. Die Hallen vieler Vereine in Durlach sind schlecht isoliert und es ließe sich möglicherweise hier mit gezielten Maßnahmen viel Energie einsparen, was sich auch positiv auf die finanzielle Situation der Vereine auswirken würde. Deshalb stellen wir folgenden Antrag.

Antrag

Die FDP-Durlach fordert das Stadtamt Durlach auf interessierte Vereine, die eine Halle besitzen oder bewirtschaften bzw. nutzen mit der Stabsstelle Energiemanagement zusammenzubringen. Die Stabstelle Energiemanagement könnte die Vereine über die verschiedenen Möglichkeiten informieren wie sie bei der Beleuchtung und Heizung der Hallen Kosten einsparen könnten.

  • z.B. Durch Anregungen, ob es möglich ist die jeweiligen Hallen durch organisatorische Maßnahmen – ohne oder mit sehr geringem Kostenaufwand – energieeffizienter zu betreiben.
  • Welche Fördermöglichkeiten und öffentlichen Gelder es bei notwendigen Investitionen für Energiesparmaßnahmen gibt.
  • Über Contracting-Modelle informieren, die die Stadt Karlsruhe anbieten könnte, um entsprechende Maßnahmen zu ermöglichen.

Unterzeichnet von:

Dr. Angelika Fink-Sontag
Günther Malisius

Weitere Informationen

Ortschaftsrat (mit Links zu den Parteien) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Konflikt beim Energiesparen: Weiterhin soll in Schulen regelmäßig gelüftet werden. Foto: cg

Regelung zum Energiesparen in Karlsruher Schulen angepasst

Die von der Verwaltung angekündigte Absenkung ausgewählter Raumtemperaturen in Schulen wird in Bezug auf Aufenthalts- und Unterrichtsräume für…

mehr
Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien