Erneuter Versuch eines Trickbetruges in Durlach

Wie in der Vergangenheit bereits in der Presse berichtet wurde, arbeiten gewiefte Betrüger häufig mit der Masche des sogenannten "Enkeltricks"

Hierbei werden gezielt alte und oft auch gebrechliche Menschen von den Betrügern angerufen und es wird ihnen durch geschickte Gesprächsführung vorgegaukelt, sie würden mit einem Verwandten telefonieren. Dieser vermeintliche Verwandte gibt dann vor, in einer aktuellen Notlage zu sein und dringend Geld zu benötigen. Die Geldübergabe erfolgt danach an einen Mittelsmann, welcher das Geld dem vermeintlichen Verwandten übergeben soll.

Am vergangenen Freitag (09. Oktober 2009) erhielt eine 90-jährige, schwerhörige Frau aus der Dornwaldsiedlung einen solchen Anruf und war letztendlich in dem Glauben, mit ihrem Sohn zu telefonieren. Dieser gab vor, eine Autopanne zu haben und veranlasste die alte Dame, mit dem Taxi zur Bank zu fahren und das Guthaben von ihrem Konto abzuheben. Zu einer Übergabe des Geldes kam es glücklicherweise nicht, da die Frau in der Aufregung ihren Hausschlüssel vergessen hatte und nicht mehr in ihre Wohnung kam. Bei dem anschließenden Telefonat mit ihrer Schwiegertochter erfuhr die Seniorin schließlich, dass ihr Sohn keinesfalls eine Autopanne und den Auftrag zur Geldabhebung erteilt hatte.

Insbesondere an ältere Personen richtet die Kriminalpolizei nochmals die dringende Bitte:

  • Achtung bei Geldforderungen am Telefon
  • Keine Daten, Namen oder sonstige Informationen an den Anrufer
  • Im Zweifel sofort die Polizei verständigen, sie hilft Ihnen gerne und in jedem Fall kostenlos!

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien