. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

bfv-Pokalfinale: Karlsruher SC gegen SV Waldhof Mannheim

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Endspiel im Badischen Pokal zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Waldhof Mannheim. Gemeinsamer Fanbrief von Vereinen, Verband und Polizei mit Sicherheitshinweisen und Tipps für die Anreise.

Mit einem gemeinsamen Brief haben sich beide Vereine, der Badische Fußballverband und die Polizei an die Fanlager in Karlsruhe und Mannheim gewandt. Da die Begegnung als Hochrisikospiel eingestuft wurde und das Verhältnis der Fans als feindschaftlich gilt, werden entsprechende Sicherheitsvorkehrungen für die An- und Rückreise aber auch während des Spiels getroffen. Mit dem Satz „Es darf laut sein, aber ...“ machen die Verantwortlichen im Fanbrief darauf aufmerksam, dass eine tolle Stimmung zu einem Pokalendspiel unbedingt dazu gehört, Gewalt, Diffamierungen oder der Einsatz von Pyrotechnik aber nicht geduldet wird. Bundes- und Landespolizei sowie Sicherheitskräfte werden daher bereits auf den Anreiserouten, am Hauptbahnhof und rund um den Wildpark Maßnahmen für eine konsequente Trennung der Anhänger treffen. Dazu gehört auch die bei solchen Spielen übliche Sperrung des Adenauerrings auf Höhe des Stadions. Dieser wird bereits ab 12.00 Uhr und dann durchgängig bis zirka eine Stunde nach Spielende für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein. Auch der Fußgängerverkehr wird von der Maßnahme betroffen sein, allerdings gilt das Verbot hier erst nach der Partie. Für die Gästefans wurde eine zusätzliche Zugverbindung von Mannheim nach Karlsruhe eingerichtet und vom Hauptbahnhof Karlsruhe gibt es einen kostenlosen Bustransfer zum Stadion. Das Angebot gibt es auch für die Rückreise.

Insgesamt werden mehrere hundert Polizeibeamte eingesetzt sein, darunter auch die Polizeireiterstaffel, Anti-Konflikt-Teams und ein Wasserwerfer. Unterstützt werden diese aus der Luft durch einen Hubschrauber und eine Drohne, die durch Bildübertragungen beispielsweise Hinweise für sich anbahnende Auseinandersetzungen liefern und auch zur Strafverfolgung für die Beweisführung herangezogen werden kann.

Weitere Informationen

Empfehlungen zur Anreise aber auch sonstige Informationen, zum Beispiel zu den Sicherheitsmaßnahmen der Polizeien, gibt es über die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook, die unter dem Hashtag #KSCSVW auf den Seiten der Bundespolizei Baden-Württemberg und des Polizeipräsidiums Karlsruhe angeboten werden.

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol veröffentlicht am 24.05.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: Unfall verursacht und davongefahren

Am Donnerstagnachmittag (13. Juni 2019) hat ein Autofahrer auf der Karlsruher Südtangente beim...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Exhibitionist in Aue festgenommen

Einen 42-jährigen Exhibitionisten konnte die Polizei am Mittwochmorgen (12. Juni 2019) in der...

Scavenger Hunt Karlsruhe. Fotos: pm

Schnitzeljagd durch die Fächerstadt: 1. Scavenger Hunt Karlsruhe erfolgreich

Vom 13. bis 26. Mai 2019 brachte die Marketingkampagne „Kultur in Karlsruhe“ die Stadt in Fahrt:...

Symbolfoto Feuerwehr. Foto: cg

Rauchentwicklung in Durlacher Lagerhalle

Der Integrierten Leitstelle Karlsruhe für Feuerwehr und Rettungsdienst wurde gegen 12.40 Uhr am...

Die Gewinner der Region Mittlerer Oberrhein auf der Bühne im Europapark Rust. Foto: pm

Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018 – ausgezeichnete Jugendarbeit bei Turnerschaft und DJK Durlach

Am 25. Mai 2019 fand im Rahmen eines Festaktes im Europapark in Rust die Auszeichnung der...

Rosskastanie vor der Karlsburg. Foto: cg

Gartenbauamt will Trockenschäden im Stadtgrün vorbeugen

Der Hitzesommer 2018 verursachte bei Bäumen und auf Grünflächen im Stadtgebiet erhebliche Schäden.

Durlacher Lesesommer. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für Durlacher Lesesommer 2019 gesucht

Der Durlacher Lesesommer ist für viele Besucherinnen und Besucher bereits zur Sommer-Tradition...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Raubüberfall am Montagabend

Am Montag (27. Mai 2019) wurde der Polizei gegen 23.15 Uhr ein Raubüberfall in der Killisfeldstraße...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de