. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Volksbank Karlsruhe übernimmt Hust & Herbold GmbH & Co. KG

Volksbank Karlsruhe übernimmt Hust & Herbold. Grafik: pm

Grafik: pm

Immobilienspezialist künftig 100-Prozent-Tochter des Finanzinstituts.

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags am Donnerstag, 26. Juli 2018, hat die Volksbank Karlsruhe eG ihren bisherigen Anteil an der Hust & Herbold GmbH & Co. KG von 35 auf 100 Prozent erhöht. Damit ist die Bank ab sofort Alleingesellschafter des Karlsruher Immobilienspezialisten.

Wie der bisherige geschäftsführende Mehrheitsgesellschafter der Hust & Herbold GmbH & Co. KG, Manfred Herbold mitteilt, sei die Übernahme seiner Anteile durch die Volksbank Karlsruhe die logische Konsequenz einer bislang außerordentlich guten Kooperation bei der Vermarktung und Finanzierung von Immobilien innerhalb der Technologieregion. „Mit der Volksbank Karlsruhe haben wir einen absolut kompetenten und seriösen Partner für die nachhaltige Weiterführung unserer Geschäfte gewinnen können. Dies ist zum einen für unsere Kunden eine gute Nachricht, denn sie haben auch künftig ihre gewohnten Ansprechpartner. Zum anderen ist dies für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein beruhigendes Signal, denn Sie behalten natürlich ihre bisherigen Arbeitsverträge bei und können in ihrem gewohnten Umfeld in der Ludwig-Erhard-Alle 1 weiterarbeiten.“

Manfred Herbold selbst möchte künftig kürzertreten und scheidet mit dem Verkauf seiner Anteile aus der Geschäftsführung aus. Aufgrund seiner guten Vernetzung im Markt sowie seiner großen Expertise auf dem Immobiliensektor steht er der künftigen Volksbank-Tochter jedoch bis zum Jahr 2020 in beratender Funktion zur Seite. Die Geschäfte der Hust & Herbold GmbH & Co. KG übernimmt fortan der bisherige Geschäftsführer, Christian Müller, in Alleinverantwortung.

Die Volksbank Karlsruhe verspricht sich von der kompletten Übernahme ihres bisherigen Beteiligungsunternehmens weitere Impulse insbesondere für ihr Immobiliengeschäft. „Die Finanzierung von Neu- oder Bestandsimmobilien ist eine wesentliche Stütze unserer guten Ergebnisse in den zurückliegenden Jahren,“ betont Andreas Lorenz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Karlsruhe. So wurden alleine im Jahr 2017 fast 400 Millionen Euro an Neukrediten vergeben – zum Großteil in der Immobilienfinanzierung. „Als 100-Prozent-Tochter rückt die Hust & Herbold GmbH & Co. KG inhaltlich nun noch näher an unser Haus, Makler-Know-how vereint sich mit Finanzierungsexpertise. Und davon profitieren nicht nur beide Unternehmen, sondern vor allem unsere gemeinsamen Immobilienkunden,“ so Andreas Lorenz.

Weitere Informationen

Die Hust & Herbold GmbH & Co. KG Immobilien und Finanzierung verkauft und vermietet seit 1992 Wohn- und Gewerbeimmobilien im Großraum Karlsruhe, Ettlingen, der Pfalz und auf Mallorca. Das Unternehmen beschäftigt gegenwärtig 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 ein Objektumsatzvolumen von rund 40 Millionen Euro.

Volksbank Karlsruhe auf www.durlacher.de

von Anzeige veröffentlicht am 27.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Miteinander der Vereine (v.l.): Lars-Ejnar Sterley, Geschäftsführer, und Christoph Nießner, Vorsitzender ASB Karlsruhe, sowie BÜGDA-Vorsitzender Roger Hamann und sein Vorgänger Christian Sturm. Foto: ASB Karlsruhe

BÜGDA entdeckt den ASB: Hilfen und Dienste im Alter vor der Haustüre

Ein Informationsabend beim ASB Karlsruhe gab Bürgern aus Durlach, Aue und den Karlsruher...

Prunksitzung der KaGe 04 Durlach. Foto: pm

„Freizeitpark & Turmbergbahn – Durlachs starker Zukunftsplan“

Unter diesem Motto eröffnete der neue Präsident Christian Padligur die große Prunksitzung der...

Durlacher Startpunktcafé freut sich über die Spende. Foto: pm

Renate Achtmann hilft mit dem Nachlass ihres Sohnes Familien

Startpunkt Elterncafé der AWO freut sich über eine 2.000-Euro-Spende.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de