. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Volksbank Karlsruhe übernimmt Hust & Herbold GmbH & Co. KG

Volksbank Karlsruhe übernimmt Hust & Herbold. Grafik: pm

Grafik: pm

Immobilienspezialist künftig 100-Prozent-Tochter des Finanzinstituts.

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags am Donnerstag, 26. Juli 2018, hat die Volksbank Karlsruhe eG ihren bisherigen Anteil an der Hust & Herbold GmbH & Co. KG von 35 auf 100 Prozent erhöht. Damit ist die Bank ab sofort Alleingesellschafter des Karlsruher Immobilienspezialisten.

Wie der bisherige geschäftsführende Mehrheitsgesellschafter der Hust & Herbold GmbH & Co. KG, Manfred Herbold mitteilt, sei die Übernahme seiner Anteile durch die Volksbank Karlsruhe die logische Konsequenz einer bislang außerordentlich guten Kooperation bei der Vermarktung und Finanzierung von Immobilien innerhalb der Technologieregion. „Mit der Volksbank Karlsruhe haben wir einen absolut kompetenten und seriösen Partner für die nachhaltige Weiterführung unserer Geschäfte gewinnen können. Dies ist zum einen für unsere Kunden eine gute Nachricht, denn sie haben auch künftig ihre gewohnten Ansprechpartner. Zum anderen ist dies für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein beruhigendes Signal, denn Sie behalten natürlich ihre bisherigen Arbeitsverträge bei und können in ihrem gewohnten Umfeld in der Ludwig-Erhard-Alle 1 weiterarbeiten.“

Manfred Herbold selbst möchte künftig kürzertreten und scheidet mit dem Verkauf seiner Anteile aus der Geschäftsführung aus. Aufgrund seiner guten Vernetzung im Markt sowie seiner großen Expertise auf dem Immobiliensektor steht er der künftigen Volksbank-Tochter jedoch bis zum Jahr 2020 in beratender Funktion zur Seite. Die Geschäfte der Hust & Herbold GmbH & Co. KG übernimmt fortan der bisherige Geschäftsführer, Christian Müller, in Alleinverantwortung.

Die Volksbank Karlsruhe verspricht sich von der kompletten Übernahme ihres bisherigen Beteiligungsunternehmens weitere Impulse insbesondere für ihr Immobiliengeschäft. „Die Finanzierung von Neu- oder Bestandsimmobilien ist eine wesentliche Stütze unserer guten Ergebnisse in den zurückliegenden Jahren,“ betont Andreas Lorenz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Karlsruhe. So wurden alleine im Jahr 2017 fast 400 Millionen Euro an Neukrediten vergeben – zum Großteil in der Immobilienfinanzierung. „Als 100-Prozent-Tochter rückt die Hust & Herbold GmbH & Co. KG inhaltlich nun noch näher an unser Haus, Makler-Know-how vereint sich mit Finanzierungsexpertise. Und davon profitieren nicht nur beide Unternehmen, sondern vor allem unsere gemeinsamen Immobilienkunden,“ so Andreas Lorenz.

Weitere Informationen

Die Hust & Herbold GmbH & Co. KG Immobilien und Finanzierung verkauft und vermietet seit 1992 Wohn- und Gewerbeimmobilien im Großraum Karlsruhe, Ettlingen, der Pfalz und auf Mallorca. Das Unternehmen beschäftigt gegenwärtig 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 ein Objektumsatzvolumen von rund 40 Millionen Euro.

Volksbank Karlsruhe auf www.durlacher.de

von Anzeige veröffentlicht am 27.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Iris Mangold (zweite v.l.) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries präsentierten die neue Abstellmöglichkeit für Fahrräder am Durlacher Bahnhof. Fotos: cg

Fahrrad sicher am Durlacher Bahnhof abstellen – ab sofort möglich

Der Bahnhof Durlach hat eine neue Fahrradabstellanlage bekommen. Die Radboxen erlauben das sichere...

Haflinger Tommy. Foto: RVD

Weihnachtsreiten beim Reiterverein Durlach

Shetlandponys, Haflinger, Steckenpferde und Großpferde: Sie sind mit ihren Reitern und Zügelführern...

Schola Heidelberg wird in der Durlacher Stadtkirche zu Gast sein. Foto: Thilo Ross

Weihnachtskonzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Klangforum Heidelberg gastiert mit seinen beiden Klangkörpern Schola Heidelberg und ensemble...

Das Dach des Fachwerkhauses Kelterstraße 23 (rechts) muss saniert werden (aufgenommen September 2018). Foto: cg

OB Mentrup teilt KAL-Sorge um Erhalt unserer Kulturdenkmale

Die seit Jahren ausstehende Verabschiedung der Gestaltungssatzung für die Durlacher Altstadt...

Friedhofsamtsleiter Matthäus Vogel (r.) informierte im Bergwald mit Bürgermeister Klaus Stapf (l.) und Forstamtsleiter Bernd Struck. Mit vor Ort auch OV Alexandra Ries (Mitte) und Silvia Stehli, verantwortlich für das Durlacher Friedhofswesen. Fotos: cg

Letzte Ruhe: Bestattungswald auf Durlacher Gemarkung geplant

In den vergangenen 15 Jahre sind an über 200 Orten in Deutschland Bestattungswälder entstanden....

Symbolischer Anschluss: Die Markgrafenstadt mit der Raumfabrik ist nun Teil des Fernwärmenetzes (v. l.): Klaus Ochs, Alexandra Ries, Gabriele Luczak-Schwarz und Dr. Karl Roth. Foto: pm

Fernwärme für Durlach

Seit dieser Heizperiode können auch die Durlacher mit Fernwärme heizen. In den letzten beiden...

Straßenbahnhaltestelle „Auer Straße“. Foto: cg

Fahrplanwechsel am 9. Dezember – Anpassung Linien 1 und 2

Ab dem 9. Dezember 2018 gelten auf einigen Linien innerhalb des KVV-Gebiets und darüber hinaus auf...

Feuerwehr Karlsruhe (Symbolbild). Foto: cg

Kohlenmonoxid-Austritt in der Neuensteinstraße

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, kam es am Samstagabend (1. Dezember 2018) zu einem...

Filmplakat: „Beruf, Job oder was? – Arbeit früher, heute und in Zukunft“. Grafik: pm

„Arbeit früher, heute und in Zukunft“ – Filmvorführung in der Karlsburg

Das Projekt „Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft – Visionen der Arbeit von morgen im Gestern...

Uniformierte Kräfte der Polizei unterstützen die Schwerpunktkontrollen. Foto: VBK

Gemeinsame Schwerpunktkontrolle von VBK und Polizei in der Vorweihnachtszeit

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei Karlsruhe haben in der Nacht von Freitag auf...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de