. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Das besondere Karlsruher Willkommensgeschenk!

Auch in Durlach wird das Willkommensgeschenk an Neubürger überreicht. Foto: cg / Grafik: pm

Auch in Durlach wird das Willkommensgeschenk an Neubürger überreicht. Foto: cg / Grafik: pm

Die Neuauflage des Neubürgerscheckhefts bietet erstmals über 120 Gutschein- und Rabattaktionen.

Seit 2007 überreicht die City Initiative Karlsruhe (CIK) den Karlsruher Neubürgerinnen und Neubürgern, die ihren Erstwohnsitz in Karlsruher Bürgerämtern anmelden, einen exklusiven Begrüßungsbonus – das Neubürgerscheckheft. Durch diese besondere Willkommensidee sollen die Neubürger gleich zu Beginn die schönsten Seiten ihrer neuen Heimat zu sehen bekommen.

Jahr 2016 markiert Rekord

Über 120 Gutschein- und Rabattaktionen enthält die diesjährige 8. Auflage des umfassenden Karlsruher Informations- und Bonusprogramms – so viele wie noch nie. Karlsruhe bietet seinen Neuankömmlingen mit Abstand das großzügigste Angebot und ist damit regionaler Vorreiter mit seinem kompakten Panoramablick auf das vielseitige kulturelle Spektrum, das abwechslungsreiche Freizeitangebot und die einladenden Geschäfte der Fächerstadt.

Vom kostenlosen Schwimmbadaufenthalt, bis zum gratis Fitnesstraining oder einer elektrischen Zahnbürste – im Neubürgerscheckheft ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Die Kategorien Info & Service, Restaurant & Café, Gesundheit & Fitness, Einkaufen & Lifestyle, Freizeit & Kultur sowie Bar & Nightlife eröffnen den frischgebackenen Karlsruhern eine Bandbreite von Begrüßungsangeboten. Diese einzigartige Mischung spiegelt auch den Charakter der Stadt Karlsruhe wieder. Unter den Neuankömmlingen ist das Scheckheft das Highlight bei der Anmeldung im Bürgerbüro und sorgt ab dem ersten Moment als Karlsruher für Freude.

Den Neubürgern ein noch herzlicheres Willkommen zu bereiten ist für die City Initiative Karlsruhe immer wieder Ansporn, das Angebot noch attraktiver und noch vielseitiger zu präsentieren. „Als Neubürger muss man erst einmal in die Stadt hinein schnuppern, um sich zurecht zu finden. Wir schaffen mit dem Scheckheft die Möglichkeit, von Anfang an in die Lebensqualität der neu gewählten Heimat einzutauchen. Dass immer mehr Unternehmen bei diesem Willkommenspaket mitmachen möchten, spricht für sich – Karlsruhe ist und bleibt die Einkaufs- und Erlebnisstadt der Region“, so Sascha Binoth, Citymanager der Stadt Karlsruhe. „Es freut mich, dass wir den Neubürgern einen solch hervorragenden Willkommensgruß überreichen können.“

Weitere Informationen

Stadtamt Durlach auf www.durlacher.de

von cik veröffentlicht am 24.05.2016

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de