Polizei überwacht Weihnachtsmärkte – Taschendieben keine Gelegenheit bieten

Auch der Durlacher Weihnachtsmarkt wird im Blick der Polizei sein. Foto: cg

Auch der Durlacher Weihnachtsmarkt wird im Blick der Polizei sein. Foto: cg

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe findet ab Ende November wieder eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten und anderen vorweihnachtlichen Veranstaltungen statt. Erfahrungsgemäß bieten das hohe Personenaufkommen und dichte Gedränge Taschendieben günstige Tatgelegenheiten, an das Hab und Gut der Besucher zu gelangen.

Deshalb führt das Polizeipräsidium Karlsruhe für die Dauer der vorweihnachtlichen Märkte vor Ort zielgerichtete Präsenzstreifen sowie Präventionsmaßnahmen durch.

Um es den Langfingern so schwer wie möglich zu machen, rät die Polizei zudem, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Habe ich zu viel Bargeld dabei?
  • Sind meine Taschen unverschlossen?
  • Sind Handtasche oder Rucksack unbeaufsichtigt?
  • Trage ich meinen Geldbeutel in der Außentasche?
  • Steckt mein Handy in der Gesäßtasche?
  • Bin ich unaufmerksam oder lasse ich mich ablenken?

Geschädigte eines Diebstahls sollten sich umgehend unter der Rufnummer 110 an den Polizei-Notruf wenden und sich, wenn möglich, die Täterbeschreibung einprägen. Abhandengekommene Karten können unter der Rufnummer 116 116 gesperrt werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Schutz vor Taschendiebstählen sind auf der Webseite der Polizeilichen Kriminalprävention zu finden (siehe Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bisher liegt der Fremdstoffanteil in Karlsruhe bei  über fünf Gewichtsprozent – das muss sich ändern. Foto: jow

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar…

mehr
Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA). Foto: pm

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der…

mehr
Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien