Gruppenangebote für Familien wieder möglich

Auch im Kinder- und Jugendhaus Durlach befindet sich ein Elterncafé. Foto: om

Auch im Kinder- und Jugendhaus Durlach befindet sich ein Elterncafé. Foto: om

Sinkende Inzidenz erweitert Unterstützung für Eltern und Kinder.

Ab sofort können die Angebote der Frühen Prävention und der Familienbildung wieder um Gruppenangebote ergänzt werden. Dabei sind – abhängig von der Personenanzahl – teilweise Tests für die Eltern notwendig. Gleichzeitig sind in allen Stadtteilen auch Angebote in kleinen Gruppen oder Einzelberatung weiterhin ohne Test möglich. So können Karlsruher Familien nun wieder in den verschiedenen Elterncafés Kontakte knüpfen und sich austauschen. Auch Expertinnen und Experten für die ersten Lebensjahre und den Familienalltag sind dort niedrigschwellig anzutreffen.

Im gesamten Stadtgebiet gibt es derzeit 20 Startpunkt-Elterncafés, die sich auf die ersten Lebensjahre nach der Geburt spezialisiert haben. Sie werden von pädagogischem Fachpersonal geleitet und regelmäßig von Sozialpädagoginnen, Psychologinnen, Familienhebammen und Kinderärztinnen besucht. Gleichzeitig bietet die Familienbildung weitere zwölf Elterncafés an, die sich dem Familienalltag mit jungen und älteren Kindern widmen.

Alle Kontaktdaten und Informationen zu den verschiedenen Standorten der Elterncafés finden sich auf der Homepage des Kinderbüros der Stadt Karlsruhe. Welche Pandemieregelungen konkret gelten, erfahren Interessierte direkt bei den Elterncafés.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Linie 1 in der Pfinztalstraße. Foto: cg

KVV: Reinigungsarbeiten entlang Rüppurrer Straße dauern an – auch am Mittwoch Not-Betriebskonzept

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) setzen bei ihrem ÖPNV-Angebot in Karlsruhe auch am morgigen Mittwoch,…

mehr
Die Pfinz in Durlach ein Tag nach dem Unwetter: Große Mengen Erdreich wurden in den Fluss gespült. Foto: cg

Zahlreiche Überschwemmungen durch heftigen Starkregen in der Region

Kurz vor 23 Uhr setzte am Freitagabend (18. Juni 2021) im Stadtgebiet Karlsruhe und insbesondere im südlichen Landkreis heftiger Starkregen mit…

mehr
Die Turmbergbahn soll erneuert und bis hinab zur B3 verlängert werden. Foto: cg

„Inklusion ist nicht verhandelbar“ – Barrierefreier Ausbau der Turmbergbahn gefordert

In einer gemeinsamen Presseerklärung setzen sich der Beirat für Menschen mit Behinderungen der Stadt Karlsruhe und die Kommunale…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien