Ideen für künftiges Baugebiet „Unten am Grötzinger Weg“

Wie könnte zukünftig das Sportgelände im Herzen von Durlach genutzt werden? Fotos: cg

Wie könnte zukünftig das Sportgelände im Herzen von Durlach genutzt werden? Fotos: cg

Ab 19. Februar 2018 Präsentation von Studentenentwürfen im Durlacher Rathaus.

Mit der Verlagerung des derzeitigen Sportgeländes „Unten am Grötzinger Weg“ in Durlach an die „Untere Hub“ wird die Fläche frei für eine neue Bebauung (s. Artikel zum Thema).

Bevor seitens der Stadt hierzu über ein geplantes Wettbewerbsverfahren ein städtebauliches Konzept erarbeitet wird, nahmen sich die Studierenden der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen bereits des Themas in einer Semesterarbeit bei Prof. Dr. Anke Karmann-Woessner und Prof. Rainer Sachse an. Dabei durften sie sich über einige reale Zwänge und Vorgaben hinwegsetzen. Dies ermöglichte ihnen aber frei zu entwerfen und damit neue, interessante Ideen zu entwickeln, die vom 19. Februar bis 1. März 2018 im Gewölbe des Durlacher Rathauses während der üblichen Öffnungszeiten ausgestellt sind.

Führung am 27. Februar

Das Stadtplanungsamt lädt interessierte Besucherinnen und Besucher am 27. Februar 2018 um 19 Uhr (Achtung: ursprünglich war 18 Uhr angesetzt) zu einer Führung durch die Ausstellung ein, bei der Prof. Dr. Karmann-Woessner die Aufgabe und die Arbeiten erläutert.

Weitere Informationen

Stadtamt Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Südtangente: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (23. Februar 2024) auf der Südtangente bei Durlach sucht die Polizei Zeugen.

 

mehr
Tanzen bis der Leibarzt kommt: Tanzworkshop mit Helene Seifert im Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Workshop zu barocken Tanzschritten

Prachtvolle und rauschende Feste fanden einst in der Durlacher Karlsburg statt, die von 1561 bis 1718 die Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien