Ein Leichtverletzter und sechsstelliger Schaden bei Auffahrunfall - Autofahrer auf Geduldsprobe gestellt

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Ein Leichtverletzter und rund 100.000 Euro Sachschaden sowie erhebliche Wartezeiten für die Autofahrer waren am Mittwochnachmittag (05. Oktober 2016) die Folgen eines Unfalles auf der Autobahn A 5 bei Weingarten.

Nach den Feststellungen des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe hatte sich gegen 14.35 Uhr in Fahrtrichtung Norden ein baustellenbedingter Stau gebildet, an dessen Ende bei Kilometer 616 ein 57 Jahre alter Lkw-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen anhielt. Der nachfolgende Brummipilot, ein 29 Jahre alter Mann aus Rumänien, erkannte die Situation offenbar zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Zwar versuchte er noch, nach links auszuweichen, blieb mit der Plane seines Aufliegers aber an dem stehenden Fahrzeug hängen und stellte sich in der Folge quer. Da er letztlich den mittleren und linken Fahrstreifen blockierte, war eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn unvermeidlich. Der Verkehr in Richtung Bruchsal musste an der Anschlussstelle Karlsruhe-Nord ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung geführt werden.

Unterdessen wurde der 57 Jahre alte Beteiligte wegen eines erlittenen Schocks vom Notarzt erstversorgt und anschließend per Rettungswagen zur wohl ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Aufräumungs- und durch ausgelaufenes Öl erforderlichen Reinigungsarbeiten ziehen sich bis zur Stunde hin. Während der beteiligte Lastzug noch fahrbereit war, mussten die Zugmaschine und der Sattelauflieger des Verursacherfahrzeuges abgeschleppt werden. Das ausgelaufene Öl wurde von der angerückten Feuerwehr weitgehend gebunden. Letztlich ist für einen sicheren Verkehrsbetrieb aber auch eine Nassreinigung der Fahrbahn erforderlich. Diese Reinigungsmaßnahmen dürften nach derzeitigem Stand (17.25 Uhr) noch bis gegen 18.30 Uhr andauern.

Hierdurch sind die Autofahrer auf die Geduldsprobe gestellt. Derzeit hat der Rückstau eine Länge von über zehn Kilometern.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien