Bürgerforum zum Thema „Sicheres und sauberes Karlsruhe“

Stadt Karlsruhe

Die Stadt informiert und lädt Interessierte am Donnerstag, 18. Februar 2016, um 19 Uhr zum Austausch ins „Südwerk“ ein.

Nicht erst seit den Ereignissen der Kölner Silvesternacht ist die Gesellschaft verunsichert, wird der Ruf nach Polizei, nach mehr Schutz und Sicherheit lauter. Köln ist nicht Karlsruhe, aber auch hier gibt es Verunsicherung und Ängste. Zudem verfestigt sich der Eindruck, dass die Stadt zunehmend wieder vermüllt, und das nicht nur nach besonderen Anlässen wie etwa Silvester. Erneut will die Stadt deshalb aus erster Hand informieren und mit Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch kommen. Am Donnerstag, 18. Februar, um 19 Uhr geht es im „Südwerk“ (Bürgerzentrum Südstadt), Henriette-Obermüller-Straße 10, um „Sicheres und sauberes Karlsruhe“ – Themen, die beim ersten Bürgerforum zum Thema „Flüchtlinge“ im Dezember für manchen zu kurz kamen.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup setzen Kurzvorträge erste Impulse. Roland Lay, Vizepräsident des Karlsruher Polizeipräsidiums, berichtet über Sicherheitskonzept und Tendenzen aus der Kriminalstatistik, der Leiter des Ordnungs- und Bürgeramts, Dr. Björn Weiße, präsentiert die Ergebnisse einer Umfrage zum subjektiven Sicherheitsempfinden in Karlsruhe und der stellvertretende Chef des Amts für Abfallwirtschaft (AfA), Hans Peter Rapp, erläutert, was das AfA alles für Sauberkeit in Karlsruhe tut. Im Anschluss daran geht es interaktiv weiter. An verschiedenen „Thementischen“ zu Bereichen wie Innenstadt, Wohnumfeld, Belästigungen, Großveranstaltungen, ÖPNV sowie Flüchtlingsunterkünfte können Interessierte einzelne Aspekte vertiefen, die wichtigsten Fragen und Anregungen von Moderatoren notieren und sie anschließend von Expertinnen und Experten öffentlich beantworten lassen. Und damit der Information nicht genug: Die Polizei mit ihrer Kriminalprävention, die Betreiber großer Flüchtlingsunterkünfte und die Stadt stellen an diesem Abend ihre Arbeit an Ständen vor.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien