Zwei Leichtverletzte nach Notbremsung von Linienbus – Fahrer eines weißen coupé-ähnlichen Fahrzeuges gesucht

Polizeibericht Durlach

Leichtere Verletzungen haben zwei in einem Bus der Linie 21 mitfahrende Frauen am Dienstagmorgen (30. Juli 2013) bei einer Vollbremsung an der Haltestelle „Friedhof“ in Durlach erlitten.

Der Busfahrer hatte gegen 06.20 Uhr nach dem Fahrgastwechsel aus der Haltestellenbucht ausfahren wollen und hierzu auch den Blinker gesetzt. Nachdem er kurz angefahren war, erkannte er im Rückspiegel einen gerade vorbeikommenden weißen coupé-ähnlichen Pkw und leitete deshalb die Gefahrenbremsung ein.

Eine der hierdurch im Bus zu Fall gekommenen Frauen erlitt Prellungen und Schürfungen; die 56-Jährige wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Eine 50 Jahre alte Frau wollte wegen der erlittenen Gesichtsprellungen selbständig einen Arzt aufsuchen.

Der Lenker des beteiligten weißen Pkw, der den Unfall nicht mitbekommen konnte, war nach dem Geschehen in Richtung Badener Straße weiter gefahren.

Er wie auch Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich unter Telefon 939-4744 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

Weitere Informationen

Polizei auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien