Einbrecher in Durlach unterwegs

Karlsruhe-Durlach. Modeschmuck von noch unbekanntem Wert fiel einem bislang unbekannten Täter am Donnerstag (10. September 2009) bei einem Einbruch in der Alten Weingartener Straße in die Hände.

Der Langfinger hatte während der Abwesenheit der Besitzer vom Vorgarten aus ein gekipptes Fenster aufgehebelt und war im Badezimmer der Wohnung auf etwa 30 silberne Damenringe gestoßen.

Vermutlich ein und derselbe Täter wurde kurz nach 20.00 Uhr in der Kastellstraße von den heimkehrenden Eigentümern gestört, als er gerade ein gleichfalls schräg stehendes Fenster aufbrechen wollte. In der Folge riefen die Geschädigten den Unbekannten laut an und veranlassten ihn so zur Flucht in Richtung "Am Burgweg".

Eine von der alarmierten Polizei ausgelöste Sofortfahndung nach dem Mann mittleren Alters mit Glatzkopf und gedrungener, aber sportlicher Figur führte nicht zum Erfolg.

Hinweise zur Person des Geflüchteten oder sonst sachdienliche Angaben erbittet das rund um die Uhr erreichbare Polizeirevier Durlach unter Telefon 49070.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Südtangente: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (23. Februar 2024) auf der Südtangente bei Durlach sucht die Polizei Zeugen.

 

mehr
Tanzen bis der Leibarzt kommt: Tanzworkshop mit Helene Seifert im Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Workshop zu barocken Tanzschritten

Prachtvolle und rauschende Feste fanden einst in der Durlacher Karlsburg statt, die von 1561 bis 1718 die Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien